ProMediaNews
Pitchgewinn

Spreefreunde konzipieren Veranstaltungsserie für Elektrogroßhandel

Der Marktführer im Elektrogroßhandel hat sein jüngstes Projekt an die Berliner Agentur Spreefreunde vergeben. Geplant wurde für die erste Jahreshälfte 2022 eine Veranstaltungsserie, bei der Kundenbindung und Branding im Fokus stehen. Das Unternehmen hat bereits ein neues Corporate Design entwickelt, das mit Hilfe der Präsenz- und Digitalveranstaltungen prominent präsentiert werden soll.

spreefreunde

Anzeige

Den Spreefreunde gelang es, sich beim Pitch um die Veranstaltungsserie durchzusetzen. Überzeugend sei die Vielzahl kreativer und digitaler Konzeptinhalte gewesen, die das Team unter Leitung von CEO Tim Krannich präsentieren konnte, heißt es dazu in einer aktuellen Meldung.

Das Projekt umfasste ein Konzept zur Transformation und Zentralisierung hybrider Hausmessen und Kundenevents, das auch eine digitale Verlängerung und die Realisierung eines Eventdesigns inklusive des Key Visuals einschließt. Die Spreefreunde zeichneten ebenfalls verantwortlich für die Leitlinien zur Kommunikation im Raum. Die Basis bildet das neue Corporate Designs des Kunden. In dem Projekt stehen zudem die Nachhaltigkeitsaspekte im Fokus.

Zu den besonderen Herausforderungen des Projekts zählten diverse Detaillösungen in der Konzeption: Customer Experience & Centricity, After-Sales-Strategien sowie die Verzahnung von Präsenz- und Digitalveranstaltungen.

Unterstützung für das Raum-Design bekamen die Spreefreunde bei Kaluza + Schmid aus Berlin. Bereits bei vorausgegangenen Projekten bildeten beide eine erfolgreiche Partnerschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.