ProMediaNews
Tokens, Gamification und Sponsorenaktivierung

Placeit bei Rheinbach Classics im Einsatz

Placeit bietet mit neuen Features und Erweiterungen für das B2B Geschäft in 2022 diverse Lösungen für Veranstalter. So ermöglichte der Placeit Event Tokenizer (PET) den Veranstaltern der Rheinbach Classics vom 15. bis 17. Juli 2022 das digitale Einbinden des Gewerbevereins Rheinbach. PET ist eine Web-Anwendung, die insbesondere auf mobilen Endgeräten zum Einsatz kommt. Es werden Tokens eingesetzt, um eine smarte Besucherlenkung zu unterstützen, die Partner einer Veranstaltung auf einem weiteren Kanal sichtbar zu machen und für die Gewinnung von Sponsoren weitere Attraktivität zu schaffen.

placeit logo

Anzeige

Die diesjährige Eventstrategie der Rheinbach Classics ging mit der Einbindung des Gewerbevereins Rheinbach und der lokalen Dienstleister einher, die von der Flutkatastrophe und der Pandemie betroffen waren. Diese Betriebe profitierten davon, dass sie als Locations im PET gefunden werden konnten. Rund um dieses Szenario ergaben sich diverse Möglichkeiten, die der Veranstalter in sein Eventkonzept einbezog. Betriebe konnten ihre Angebote zum Beispiel jeweils ausspielen und so auf sich aufmerksam machen. Oder es ließen sich Rabatte ausloben, die wiederum Kaufanreize für die Besucher:innen darstellen sollten.

Teilnehmende Leistungsträger erhalten hierfür jeweils einen QR-Code, der den Betrieb identifiziert. Im Falle von Geschäften kann der QR-Code beispielsweise in der Nähe der Kasse positioniert werden. So können Kunden Tokens sammeln, wenn sie im betreffenden Geschäft etwas gekauft haben. Die Geschäfte werden darüber hinaus mit Zugangsdaten für die mobile Anwendung zur Aktualisierung der Location-Informationen ausgestattet. Damit sind sie in der Lage, spezifische Informationen wie besondere Angebote an die PET-Nutzer:innen auszuspielen. Betriebe können darüber hinaus auch die PET Sales-Anwendung nutzen, um Kunden ihre Angebote gegen Tokens zugänglich zu machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.