ProMediaNews
Neuer Messeausstatter

Party Rent Group launcht neue Marke Fair Rent

Mit Fair Rent hat die Party Rent Group eine neue Marke gelauncht, die für die spezifischen Bedürfnisse und Herausforderungen der Messebranche konzipiert wurde. Unter dem Dach der neuen Marke sollen künftig gezielt Messekunden angesprochen und bestmöglich betreut werden. Dafür wurden unter anderem der Bestellprozess vereinfacht und die Preiskalkulation angepasst.

fair.rent(Bild: Olaf Nowodworski)

Anzeige

Dank eines All-in-Service zu Komplettpreisen sollen Kunden bei Fair Rent maximale Planungs- und Budgetsicherheit haben – denn Lieferung, Abholung, Leergutmitnahme sowie die Reinigung des Equipments sind bereits in den Preisen enthalten. „Der gesamte Bestellvorgang ist einfach und transparent. So können sich unsere Kunden auf das Wesentliche konzentrieren“, berichtet Sebastian Verbnik, Head of International Key Account Management bei Fair Rent. „Mit unserer großen Auswahl an Designmobiliar und einer Lieferung bis an die Standkante, sind wir sicher, dass wir der Branche einen echten Mehrwert bieten können“, ergänzt Damian Fischer aus dem Projektteam.

Helfen soll dabei ein digitaler Messekalender, der über 400 Messen in Europa enthält. Dort kann ganz einfach die entsprechende Messe ausgewählt und anschließend direkt die gewünschte Ausstattung bestellt werden. Die rechtzeitige Lieferung wird vom Fair Rent Team sichergestellt.

Die neue Marke geht ab sofort europaweit an den Start. Durch das große Standortnetz, das umfangreiche Portfolio und die rund 950 Mitarbeitenden des Partners im Hintergrund, der Party Rent Group, soll Fair Rent von Beginn an ein leistungsstarker und verlässlicher Partner für seine Kunden sein.

UTC-Flying-Pics
UTC: Aktivierungen in kontaktlosen Zeiten
In Zeiten von Social Distancing werden Events für Teambuilding und Brand Experience zur Herausforderung. Mit seinen Eventmodulen will UTC hier Abhilfe schaffen und das Publikum live und digital vereinen. Bei einer Mitarbeiter-Onboarding-Veranstaltung der login Berufsbildung AG kam nun die Anwendung Flying- Pics zum Einsatz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.