Produkt: Event Partner 03/2020 Digital
Event Partner 03/2020 Digital
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt
ProMediaNews
Raum für digitale Kommunikation und Vernetzung

Locations Messe launcht virtuelle Messeplattform ViLOCX

Mit ViLOCX (Virtual Locations Exhibition) hat die Locations Messe nun einen Raum für digitale Kommunikation und Vernetzung geschaffen, der zeitlich begrenzt als Digital Twin von hybriden Events und in ständiger Präsenz als Dauerausstellung vorhanden ist sowie als Virtual Venue genutzt werden kann.

ViLOCX(Bild: Locations Messe)

Anzeige

Angesichts der Ungewissheit rund um die Pandemie hatte die Locations Messe bereits im Sommer 2020 das Messekonzept an die aktuellen pandemischen Bedingungen angepasst und auf hybrid umgestellt, um der Community neben dem Live-Erlebnis auf regionaler Ebene auch virtuelle und digitale Angebote anzubieten. „Mit den virtuellen Erfahrungen im Digital Twin haben wir weiter an alternativen Vermarktungsformaten für Anbieter des Tagungs- und Kongressstandortes Deutschland gearbeitet“ berichtet Veranstalterin Nicole Stegmann, „und mit unserem Partner allseated exVo ist uns ein innovativer Ansatz gelungen, der einen digitalen Location-Showroom mit ständiger Online-Präsenz und ganzjährigen Aktivitäten beinhaltet.“

Herausfordernde Zeiten würden neue Formate und Tools erfordern, so Stegmann. Man reagiere mit der interaktiven Plattform ViLOCX auf die veränderten Anforderungen im Markt. Herzstück sei dabei die völlig neue Umsetzung eines digitalen Marktplatzes für die Tagungs- und Eventindustrie, der als 3D-Suchportal mit Erlebniswert das ganze Jahr über geöffnet ist, 24 Stunden am Tag statt nur einmal im Jahr. „Hier findet der Veranstaltungsplaner rund um die Uhr ein vielfältiges Angebot an Locations, Destinationen, Convention Bureaus und Eventdienstleistern und kann direkt mit den Ansprechpartnern in Kontakt treten.“

Als zeitlich und örtlich unabhängige Jahresausstellung der Tagungs-, Kongress- und Eventbranche soll die neue Plattform eine Vielzahl an Ausstellungs- und Kommunikationsmöglichkeiten für mehr Interaktion und höhere Reichweite bieten. ViLOCX soll also digitaler Showroom, Virtual Venue und Online-Veranstaltungscenter mit Digital Stage in einem sein. Zum einen besteht die Plattform aus einem Exhibition Space, in dem Anbieter ganzjährig ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren – vom virtuellen Messestand über virtuelle Site-Inspections mit Robot-Avatar bis hin zu gebrandeten Markenräumen für eigene multimediale Präsentationen, Meetings und Events. Der Conference-Bereich beinhaltet zum anderen Seminare und Webinare zu aktuellen Themen und Lösungen für Veranstaltungsplaner:innen, einen Branchenaustausch und in regelmäßigen Abständen stattfindende Vorträge auf der Digital Stage. Die Live Experiences der analogen Locations Messen sollen als hybride Events zudem digital präsentiert werden und damit künftig keine rein punktuellen Ereignisse mehr sein, sondern vielmehr Teil einer Omnichannel-Präsentationsstrategie für die Tagungsbranche.

Unabhängig des Locations Messeangebotes sollen sich Aussteller aktiv beteiligen und die Plattform ganzjährig für ihre eigenen Veranstaltungen nutzen können – rein digital oder als virtueller Bestandteil eines eigenen hybriden Formates.

Weiterhin kann sich die Plattform mit ihren virtuellen Räumen verändern und sich in zeitlichen Abständen als neues Venue darstellen. Mit gastgebenden virtuellen Locations sollen so immer wieder neue virtuelle Orte entstehen. „Mit unserer Avatarlösung schaffen wir es, die Emotionen und das intensive Vernetzen von der Live-Welt in die virtuelle Welt zu transportieren. Es wird viel Wert auf richtige Interaktivität gelegt, auf einfache 1:1 Talks face-to-face und Gruppengespräche. Wir bieten Echtzeit-Kommunikation, die weit über simple Chats hinausgeht“, berichtet Stegmann.

ViLOCX böte Partnern und Kunden eine verläßliche Präsentations- und Vertriebsplattform zum Vernetzen, zum Austausch und um sich einen Wissensvorsprung zu sichern und Geschäfte anzubahnen. Sie gäbe allen Branchenvertretern die Gelegenheit, sich über die aktuelle Lage sowie über künftige Lösungen im Tagungs- und Eventmarkt intensiv zu informieren. Das neue virtuelle Locationportal soll Mitte Mai starten.

Produkt: Event Partner 03/2020 Digital
Event Partner 03/2020 Digital
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.