ProMediaNews
Zusammen Energie sparen

Follow red setzt Cleverländ-Roadshow um

Die aktuelle Kampagne „Cleverländ – Zusammen Energie sparen“ des Staatsministeriums Baden-Württemberg ruft Menschen zum Energiesparen auf. Auf einer Roadshow quer durch Baden-Württemberg geben die beteiligten Partner Tipps, wie die elf Millionen Bürger:innen im Ländle möglichst clever, effizient und nachhaltig Energie sparen können. Follow red ist für die Umsetzung der Tour verantwortlich.

CLEVERLÄND_Auftakt(Bild: Staatsministerium Baden-Wuerttemberg)

Anzeige

Im Zuge der Roadshow sind insgesamt 16 Cleverländ-Partner wie bspw. der EnBW Energiegemeinschaft e.V., der Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg und verschiedene weitere Unternehmen sechs Wochen lang an 24 Orten in Baden-Württemberg unterwegs. Vor Ort werden Energiespartipps an alle interessierten Bürger:innen weitergegeben. Das Ziel: Gemeinsam einen großen Beitrag leisten. Denn viele kleine Energiesparmaßnahmen haben in der Summe ein großes Einsparpotenzial. Die Stuttgarter Agentur für Live Experience und Brand Communication follow red übernimmt dabei die Routenplanung, das Partnermanagement sowie die Koordination mit den 24 Kommunen.

Selina Maier, Projektleiterin bei follow red, erläutert: „Die Koordination der Partner und der beteiligten Kommunen ist eine spannende, bisweilen herausfordernde Angelegenheit, die wir voller Tatendrang annehmen. Jetzt sind wir froh, dass es losgeht und wir helfen können, die Menschen beim Energiesparen zu unterstützen.“

Der Startschuss zur Cleverländ-Roadshow fand am 16. September auf der Gartenschau in Eppingen statt. Eingeleitet wurde der Auftakt mit einer Pressekonferenz des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann.

Viele bekannte Persönlichkeiten unterstützen die Energiesparkampagne auf ihren Social-Media-Kanälen bereits. Der Hashtag zur Kampagne lautet #CLEVERLÄND.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.