Produkt: Event Partner 03/2020 Digital
Event Partner 03/2020 Digital
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt
ProMediaNews
Von Juristen für Nichtjuristen

Fazit zu den 1. Karlsruher Eventrecht-Tagen

Die 1. Karlsruher Eventrecht-Tage am 16. und 17. März 2021 sind erfolgreich über die Bühne bzw. in den Live-Stream gegangen. Pandemiebedingt konnten keine Gäste live vor Ort sein. Bis zu 310 Teilnehmer:innen informierten sich jedoch digital in 12 Vorträgen über juristische Fragestellungen rund um das Thema Veranstaltungen.

1. Karlsruher Eventrecht-Tage(Bild: Mandy Hänneschen)

Anzeige

Dabei boten Rechtsanwälte, ein Richter am Verwaltungsgerichtshof, eine Staatsanwältin, zwei Universitätsprofessoren und eine Mitarbeiterin des Landesbeauftragten für den Datenschutz in Baden-Württemberg einen vielseitigen Überblick. Das Motto: Von Juristen für Nichtjuristen.

Eventfaq ist es als Veranstalter gelungen, ein einzigartiges Kongressformat ins Leben zu rufen: Ein zweitägiger Kongress zu veranstaltungsrechtlichen Themen mit Expertinnen und Experten aus den verschiedenen Sparten, untermalt mit Live-Musik in den Pausen und aufgelockert durch ein kurzes Fitnessprogramm jeweils nach den Mittagspausen.

„Das waren nicht nur 1,5 Jahre Vorbereitung, sondern auch zwei spannende Tage für uns. Die Pandemie hat uns vor technische und organisatorische Herausforderungen gestellt, und ich bin stolz auf das, was wir geschaffen haben. Das Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestätigt uns darin, dass ein solches Format wichtig ist. Und es bestätigt uns aber auch darin, wie sehr wichtig es ist, dass wir gerade jetzt Veranstaltungen durchführen und zeigen, was machbar ist. Mein Dank geht daher an unser tolles Team, an unsere Dienstleister und Partner, die uns bei der Umsetzung unterstützt haben!“, sagt Thomas Waetke, Inhaber von Eventfaq.

Nachdem die Teilnehmenden fleißig die Möglichkeit genutzt hatten, im Chat Fragen zu stellen, wird Eventfaq die Fragen im Nachgang aufbereiten, die nicht direkt im Live-Stream beantwortet werden konnten.

Eventfaq geht bereits in die Vorbereitung für die zweite Auflage – am 15. und 16. März 2022 finden die 2. Karlsruher Eventrecht-Tage statt.

Produkt: Recht & Versicherung: Event- und Messebauten – wer trägt die Verantwortung?
Recht & Versicherung: Event- und Messebauten – wer trägt die Verantwortung?
Größer, schneller, weiter – so oder so ähnlich scheint auch das Motto im Event- und Messebau zu sein. Doch wer trägt die Verantwortung für kolossale Messestände mit dunklen Ecken, grellen Lichtern und spitzen Kanten?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.