Produkt: Event Partner 03/2020 Digital
Event Partner 03/2020 Digital
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt
ProMediaNews
EventMobi Studio

EventMobi mit neuer Funktion für Livestream-Produktionen

Mit der neuen Funktion EventMobi Studio, powered by Restream, erweitert EventMobi seine Eventplattform, die bereits Registrierung, Event-App und virtuelles Eventportal vereint, um eine DIY-Produktionsumgebung. So sollen Veranstalter von virtuellen und hybriden Events einfach selbst Livestreams und Videoinhalte in professioneller Qualität produzieren können, ohne technische Vorkenntnisse zu benötigen.

EventMobi GmbH(Bild: EventMobi GmbH)

Anzeige

Lisa Jeller, Head of Events bei EventMobi, weist dabei auf veränderte Sehgewohnheiten des Online-Publikums hin: „Der erste visuelle Eindruck zählt bei virtuellen Eventformaten besonders und auch die sogenannte Zoom-Fatigue ist ein bekanntes Phänomen: Zuschauer:innen erwarten professionell gestaltete, abwechslungsreiche und optisch ansprechende Livestreams. Sonst läuft man Gefahr, trotz starker Inhalte und spannender Referent:innen sein Publikum zu verlieren.“

EventMobi Studio sei somit auch EventMobis Antwort auf die veränderte Rolle von Eventplaner:innen in Zeiten virtueller und hybrider Veranstaltungen. Im vergangenen Jahr hätten sich Organisator:innen im Bereich Video- und Livestream-Produktion fortbilden, neue Terminologie lernen und technische Expertise erwerben müssen. Für die Umsetzung von Livestreams bei virtuellen Events hätte es dabei oft nur zwei Optionen gegeben: ein simples Webinar-Format, das meist keine individuellen Möglichkeiten für Branding und Layout bietet würden, oder die Verpflichtung eines professionellen AV-Partners, was nur mit entsprechend hohem Budget möglich sei.

Mit EventMobi Studio will EventMobi jetzt eine attraktive Alternative bieten: Veranstalter können Livestreams direkt über die EventMobi-Plattform selbst produzieren – ohne externen Anbieter oder zusätzliches Tool. EventMobi Studio sei intuitiv zu bedienen, es sei kein technisches Vorwissen nötig. Gleichzeitig gebe es zahlreiche Möglichkeiten, das Layout des Livestreams anzupassen, um die Aufmerksamkeit der Online-Zuschauer:innen durch eine ansprechende und abwechslungsreiche Optik zu halten. Hintergründe und eingeblendeter Text lassen sich an das eigene Branding anpassen. Die Einblendung von Logos und Bauchbinden sowie das Abspielen voraufgenommener Videos rücke zudem Sponsoren und Referent:innen in das richtige Licht. Dazu kommen weitere Funktionen wie automatische Einladungs-E-Mails an Referent:innen, Probedurchläufe sowie Aufzeichnung und Download des Programmpunkts.

Produkt: Event Partner 03/2020 Digital
Event Partner 03/2020 Digital
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.