Produkt: Event Partner 03/2020 Digital
Event Partner 03/2020 Digital
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt
ProMediaNews
Learning aus 439+ digitalen und hybriden Events

Erfolgsfaktoren hybrider und digitaler Events: Vok Dams veröffentlicht neues Whitepaper

An digitalen und hybriden Events kommt aktuell keiner vorbei. Doch wie werden diese Eventformate eigentlich erfolgreich? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Agentur für Events und Live-Marketing Vok Dams im aktuellen Whitepaper „Erfolgsfaktoren hybrider und digitaler Events“.

VOKDAMS_Erfolgsfaktoren_HybridDigitalEvents(Bild: Vok Dams)

Anzeige

Im Rahmen das Papers wurden gewonnenen Erfahrungen aus insgesamt 439+ hybriden und digitalen Events, die sich in Zielgruppengröße, Zielsetzung und Format unterscheiden, in vier Fokusgruppen diskutiert und ausgewertet.

Im Ergebnis hält das Whitepaper fest: Ein erfolgreiches Konzept basiert immer auf einer klaren Definition der Ziele und stellt die Zielgruppen ins Zentrum. Damit – und mit insgesamt sechs Erfolgsfaktoren – entsteht ein unvergessliches, emotionales Event im hybriden und digitalen Raum.

Die sechs Erfolgsfaktoren hybrider und digitaler Events auf einen Blick:

1. Partizipation, Interaktion & Co-Kreation

2. Autonomie & Selbstbestimmung

3. Timing der Veranstaltung und Aufmerksamkeit der Teilnehmer

4. Content – vor, während und nach dem Event

5. Multisensualität und haptische Momente

6. Networking und persönlicher Dialog

>> Vok Dams stellt das aktuelle Whitepaper für alle Interessierten in Deutsch und Englisch kostenlos zum Download zur Verfügung.

Produkt: Recht & Versicherung: Geheimnisschutz
Recht & Versicherung: Geheimnisschutz
Ein Geschäftsgeheimnis schützen wollen? Hierzu gibt es ein Gesetz, das jedoch aktiver Schutzmaßnahmen bedarf. Was das bedeutet, erklären die Experten, Rechtsanwalt Thomas Waetke und Versicherungsfachmann Christian Raith.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren