ProMediaNews
Wettbewerb

Der Einreichungscountdown für den BrandEx Award 2023 läuft

Am 30. September schließt das diesjährige Einreichungsfenster für den BrandEx Award. Die fünfte Ausgabe des Kreativwettbewerbs steht unter dem Motto „Der Aufbruch“. Bewerbungen um die Trophäen sind in 20 Kategorien möglich. Voraussetzung ist, dass die Projekte zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 30. September 2022 stattgefunden haben bzw. stattfinden.

BrandEx Fresh Award Logo(Bild: BrandEx)

Anzeige

Die Einreichungen sind in den Hauptsegmenten Architecture, Event und Fresh möglich. Für das Segment Architecture wurden die Unterkategorien Best Stand, Best Brand Architecture, Best Thematic Exhibition, Best Store Concept, Best Digital, Best Execution und Best Formats gebildet. In der Unterkategorie Best Stand können Teilnehmer:innen ihre Beiträge in den Formaten „S“, „M“ und „L“ entsprechend der Projektgröße einreichen.

Das Segment Event unterteilt sich in die Kategorien Best Brand Activation, Best Live PR, Best Motivation/Employee Event, Best Corporate Event, Best Conference, Best Digital, Best Execution und Best Formats. Alle Einreichungen müssen in englischer Sprache erfolgen und die vorgegebenen Bestandteile enthalten. Die Bewertung erfolgt durch eine Jury, ehe die Sieger:innen im Rahmen einer Awardzeremonie am 11. Januar 2023 in Dortmund geehrt werden.

Der Branchennachwuchs wird in dem Segment Fresh adressiert. Studierende, junge Freelancer:innen und Junior:innen aus Agenturen und Unternehmen bis zur Vollendung des 30. Lebensjahrs können kostenfrei allein oder im Team mit maximal fünf Mitgliedern teilnehmen. Bewerbungsschluss ist am 17. Oktober 2022. Wettbewerbsaufgabe ist in diesem Jahr eine kanalübergreifende Kommunikationskampagne für die Hamburger Organisation StrassenBlues, die Obdachlose und von Armut betroffene Menschen unterstützt. Die Preisträger werden ebenfalls auf der Awardzeremonie am 11. Januar 2023 in Dortmund geehrt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.