ProMediaNews

Re-Organisation der LK AG

Blue Wheels nimmt ab 1. Juli 2018 Betrieb auf

Im Zuge ihrer Umwandlung in eine kleine Managementholding gründet die LK AG ein weiteres Tochterunternehmen aus. Zum 1.7.2018 wird der in eine eigenständige Tochtergesellschaft ausgegründete und bisher inhouse geführte Unternehmensbereich “Veranstaltungstechnik” unter der neuen Firmierung „Blue Wheels Veranstaltungstechnik GmbH“ seinen Betrieb aufnehmen. 

Sven Robusch, geschäftsführender Gesellschafter Blue Wheels
Sven Robusch, geschäftsführender Gesellschafter Blue Wheels (Bild: Blue Wheels GmbH )

Ziel der Blue Wheels Veranstaltungstechnik GmbH ist es, einen starken Fokus auf das Kerngeschäftsmodell als Production Company und Veranstaltungstechnikdienstleister zu legen. Gründer und LK-Vorstand Sven Robusch wird auch die neue Tochtergesellschaft als geschäftsführender Gesellschafter verantwortlich führen, die LK AG ist Mehrheitsgesellschafterin.

Anzeige

Sie wollen wissen, weshalb sich die LK AG re-organisiert und wie ihr weiterer Weg aussieht? Das erfahren Sie hier!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: