ProMediaNews

Kultureller Austausch und mediale Aufmerksamkeit

Lenn Kudrjawizki mit Berlin Show Orchestra beim Leipziger Opernball

Beim letztjährigen Leipziger Opernball sorgte Co-Moderator Lenn Kudrjawizki – unter dem Motto „Moskauer Nächte“ – zusammen mit seinem Berlin Show Orchestra für den kulturellen Austausch und für mediale Aufmerksamkeit.

Berlin Show Orchestra mit Stargast Billy Ocean
Anzeige

Stefan Lohmann
Berlin Show Orchestra mit Stargast Billy Ocean

Bei der Auswertung des Monate im Voraus ausverkauften Opernballs, stellten die Veranstalter fest: “So viel Presse hatten wir noch nie”. Neben den Printmedien hatte das ARD Brisant Magazin dem Sänger, Regisseur und Schauspieler (ARD Kroatien Krimi, Die Fälscher, The Vikings, Die Päpstin …) einen ganzen Bericht gewidmet.

Bereits im Vorfeld sorgte Lenn Kudrjawizki – der bereits mit Kevin Costner, Keira Knightley und Jude Law Filme gedreht hat – für Schlagzeilen als er zusammen mit Hauptsponsor Porsche den Hauptgewinn der Verlosung präsentierte. Auch über die Reise nach Moskau, der Partnerstadt 2017, ausführlich berichtet.

Lenn Kudrjawitzki im Duett mit Kim Fischer

Stefan Lohmann
Lenn Kudrjawitzki im Duett mit Kim Fischer

„Trotz politischer Spannungen sollten man den kulturellen Austausch nie abreißen lassen“, sagt Lenn Kudrjawizki über die besondere Aufgabe, die ihm als russisch sprechender Co-Moderator beim Opernball zuteil wurde.

Veranstalter des Leipziger Opernballs Danilo Friedrich über Lenn Kudrjawizki: „Ich kann mich nur verneigen, dankbar und begeistert, vorm Künstler und vor allem vorm Menschen Lenn. Hoffe, wir sehen uns schnell wieder!“ Mit seinem virtuosen Violinenspiel und mit seinem Gesang verzauberte Lenn nicht nur Kim Fisher im Duett, sondern den ganzen Saal. Gemeinsam leiteten die beiden Moderatoren charmant und abwechslungsreich durch den Abend.

Felix Neumann (Musical Director Berlin Show Orchestra), Billy Ocean, Lenn Kudrjawizki (v.l.n.r.)

Stefan Lohmann
Felix Neumann (Musical Director Berlin Show Orchestra), Billy Ocean, Lenn Kudrjawizki (v.l.n.r.)

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Billy Ocean zusammen mit Lenn Kudrjawizkis Orchester – dem Berlin Show Orchestra. Der Auftritt brachte das tanzfreudige Publikum in Ekstase – wie die Medien geschrieben haben. Billy Ocean: „The Berlin Show Orchestra were a pleasure to work with , the crowd were great hope to work with you guys again in the future”.

Die hohe Qualität der Musiker, die Arrangements von Musikproduzent und Musical Direktor Felix Neumann, die einzigartigen Showacts, die Wandlungsfähigkeit von Look und Style – das macht das Berlin Show Orchestra so einzigartig…“, erklärt Stefan Lohmann, zuständig für die Gesamtkonzeption, Marketing und Booking des Orchesters und der Staracts.

Billy Ocean mit dem Berlin Show Orchestra beim Leipziger Opernball

Stefan Lohmann
Billy Ocean mit dem Berlin Show Orchestra beim Leipziger Opernball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: