ProMediaNews
Rückblick

3. Quartal: Stabile Geschäftsentwicklung bei New Work SE und Xing Events

Die New Work SE (vormals Xing SE) hat die Geschäftszahlen für die abgelaufenen neun Monate des Jahres 2020 vorgelegt. Der Umsatz (exkl. M&A-Effekte) liegt mit einem Zuwachs von 4% auf 204,5 Mio. € leicht über Vorjahr (9M 2019: 196,4 Mio. €). Auch Xing Events Geschäftsführerin Kati Rittberger blickt zurück auf die vergangenen Monate.

Kati Rittberger
Kati Rittberger, Geschäftsführerin, Xing Events (Bild: Xing Events)

Business-Events seien und blieben wertvolle Plattformen für Austausch, Wissensvermittlung und Marketing. Deren Umsetzung unterliege derzeit einem starken Wandel, erklärt Rittberger. „Wir gehen im Moment davon aus, dass physische Eventformate frühestens im Sommer 2021 wieder an Fahrt aufnehmen. Gleichzeitig merken wir, dass unsere Kund*innen sich immer mehr Wissen rund um Online-Events aneignen und über hybride Elemente auf ihren Veranstaltungen nachdenken. Diesem Informationsbedarf kommen wir weiterhin mit wertvollem Content und einem umfassenden Beratungsangebot nach.“

Anzeige

Zum Ende des dritten Quartals 2020 nutzten rund 43.000 Veranstalter*innen die Event-Plattform von Xing Events – eine Steigerung von rund 10% im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt und ein Plus von 5% verglichen mit dem Jahresbeginn (40.000). Damit haben mithilfe von Xing Events inzwischen mehr als 239.000 Veranstalter*innen weltweit ihre Events vermarktet und abgerechnet. Der Anstieg ist coronabedingt durch eine anhaltend hohe Zahl von Online-Veranstaltungen geprägt.

Anfang September veröffentlichte Xing Events sein Whitepaper „Online-Events leicht gemacht – Der ultimative Leitfaden“. Hier sollen Eventmanager*innen Einblicke in die Organisation virtueller Veranstaltungen erhalten – von der Erstellung über die Vermarktung bis hin zu Erfahrungsberichten.

Im Juli, August und September informierten das Xing Events Team sowie externe Speaker in 41 Live-Webinaren über Themen rund um virtuelle Events. Insgesamt registrierten sich rund 1.335 Personen. Ebenfalls im September kündigte das Unternehmen an, die Bits & Pretzels als Ticketing-Kunden gewonnen zu haben. Eingeläutet wurde die Zusammenarbeit mit der virtuellen Bits & Pretzels Networking Week Ende September. Insgesamt registrierten sich über 5.000 Personen für das Event.

Daneben stand das dritte Quartal bei Xing Events ganz im Zeichen der VExCon. Die vierte Auflage der virtuellen Messe für die Eventbranche in DACH, die vom 7. bis 9. Oktober stattfand, lockte insgesamt 1.050 Gäste, 35 Speaker und 20 ausstellende Unternehmen an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.