KundenveröffentlichungEin Casino-Abend als Firmenevent

Casino-Spiele sind mittlerweile in der gesamten Gesellschaft angekommen. Galten sie früher noch als ein Privileg, kann mittlerweile jeder Roulette, Blackjack und Co. spielen. Das hat verschiedene Gründe. Einer ist mit Sicherheit, dass es alle Spiele mittlerweile auch online gibt. Ein anderer ist, dass jeder ein Casino betreten darf, der anständig gekleidet ist und sich vernünftig benimmt.

Gambling Games

Die Verbreitung von Casino-Spielen haben auch Eventveranstalter mitbekommen und bieten Casino-Abende mittlerweile als eigene Reihe an. Vor allem Firmen nutzen dieses Angebot häufig, ist es doch eine willkommene Abwechslung zu den üblichen Grill- oder Weihnachtsmarktabenden.

Bei der Durchführung spielt natürlich auch die Handhabung der einzelnen Spiele eine Rolle. Kein Veranstalter bringt eine Slot-Maschine mit zum Kunden. Auch Roulette wird nur von vergleichsweise wenigen Event-Firmen angeboten. Die Größe der Roulette-Tische und die massiven Kreisel schränken die Verwendung stark ein. Blackjack ist hingegen ein beliebtes Spiel. Dazu benötigt es nur einen normalen Tisch, ein Blackjack-Tischtuch, einen Kartenschlitten und natürlich die Karten. Der Croupier wird vom Veranstalter gestellt. Beim Blackjack nehmen normalerweise fünf bis sechs Personen an einem Spieltisch Platz. Ein großer Nachteil für eine Firmenfeier ist, dass jeder für sich gegen den Croupier spielt. So ist die Interaktion zwischen den Mitarbeitern der Firma eingeschränkt.

Das alles sind Gründe, warum Poker bei vielen Firmenevents das Spiel der Wahl ist. Der wichtigste ist aber wohl das Teambuilding. Jetzt kann man nicht behaupten, dass Poker ein Teamsport ist. Dennoch kommt es durch kleine verbale Nettigkeiten und das intensive Beobachten der Mitspieler zu mehr Interaktion als bei den anderen Spielen. Einige Veranstalter bieten Übungsrunden beim Poker an. So sollen die Chancen für alle Spieler gleich gehalten werden, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Heutzutage, wo viele Menschen Poker online lernen, steigt die Zahl der fortgeschrittenen Spieler deutlich an. So erleben viele Veranstalter, dass das Niveau der Spiele in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat. Entsprechend gut ausgebildet muss auch das Personal sein. Die Zeiten, in denen ein beliebiger Hobbyspieler als Croupier fungierte, sind vorbei. Viele Event-Firmen buchen für die Pokernächte extra gelernte Croupiers aus umliegenden Casinos. Denn nichts ist für den Veranstalter unangenehmer, als wenn das Spiel stockt oder Uneinigkeit bei den Regeln und deren Auslegung besteht. Auch wenn bei Firmenfeiern eigentlich der Spaß im Mittelpunkt stehen soll, kann eine solche Verzögerung schnell die Stimmung töten.

Auf Wunsch organisieren die Veranstalter die Pokerabende wie richtige Turniere. Das beginnt bei dem Branding der Location, das den großen Turnier Reihen nachempfunden wird. Bereits am Eingang warten dann Roll-Ups oder Beachflags mit dem Unternehmenslogo und im Zweifel einem Poker Bezug auf die Mitarbeiter. Auf großen Leinwänden im Spielraum kann jeder sofort sehen, wo er gerade steht und wie das Turnier für den Lieblingskollegen läuft. In Sachen Dresscode kann man sich für ein Pokerturnier bei ehemaligen und aktuellen Poker-Profis viel Inspiration für ein interessantes Outfit holen.

Der Veranstalter kümmert sich um alle weiteren Details, von den geschulten Gebern über Damen und Herren, die die berühmten Schirmchen-Drinks servieren. Auch der Turnierablauf wird im Detail vorgeplant. Ein Moderator ist ebenfalls Bestandteil von großen Events. Dieser moderiert dann das Turnier an sich, kann aber auch Interviews mit Spielern führen. So entsteht ein zusätzlicher Glamour-Faktor bei der Veranstaltung. Wenn es in die Finalrunden geht, ist eine Live-Übertragung auf die Leinwände möglich. So können alle Mitarbeiter die Final Tische überwachen und mitfiebern, wer die nächsten Tage als Poker-König durch die Kantine laufen darf.

Kantine ist in dem Zusammenhang ein gutes Stichwort, denn das Catering darf bei einer abendfüllenden Veranstaltung natürlich nicht fehlen. Wem ein einfaches Casino- oder Poker-Event nicht ausreicht, der kann das Ganze auch mit einem Themenabend kombinieren. Besonders beliebt sind derzeit der Look der Golden Twenties oder das Motto Al Capone.

 

Das könnte Sie auch interessieren: