Die Eventbranche engagiert sich weihnachtlich

Trend: Spenden und Engagement anstatt Weihnachtspräsente

Alle Jahre wieder … landen auf dem eigenen Schreibtisch Stapel an Weihnachtsgrußkarten und auch teils teuren Präsenten der Kunden und Geschäftspartner. Doch viele Eventagenturen, Technikfirmen, Ausstatter & Co. verzichten darauf mittlerweile und engagieren sich sozial.

Wir haben daher einen kleinen Auszug an schönen Projekten und Ideen zusammengestellt. Übrigens: Auch EVENT PARTNER und der MM-Musik-Media-Verlag haben sich in diesem Jahr auf elektronische Post beschränkt und stattdessen den Knicklicht e.V. unterstützt, der seit zehn Jahren in einem sozial schwachen Stadtteil Wuppertals Kinder unterschiedlicher Kulturen im Grundschulalter betreut.

Anzeige

Knicklicht e.V.
Die Weihnachtsspende des MM-Musik-Media-Verlags geht in 2015 an den Knicklicht e.V. (Bild: MM-Musik-Media-Verlag)

 

pro event live-communication

„Anstatt unseren Kunden und Partnern Geschenke zu machen, haben wir dieses Jahr entschieden, vielen kleinen Menschen eine Freude zu machen, die gerade wahrlich wenig Grund haben, sich zu freuen.“ – und zwar Flüchtlingskindern.

 

PP Agentur für Events & Promotions

Die Frankfurter Eventagentur verteilt Motivationsbändchen fürs Handgelenk von  www.dumusstkaempfen.de und supportet damit einen Verein für krebskranke Kinder in Frankfurt.

Die PP Agentur für Events & Promotions supportet mit ihrer Weihnachtsspende 2015 einen Frankfurter Verein, der krebskranken Kindern hilft.
Die PP Agentur für Events & Promotions supportet mit ihrer Weihnachtsspende 2015 einen Frankfurter Verein, der krebskranken Kindern hilft. (Bild: Martina Gawenda)

 

Uniplan

Spenden für ein Stück Heimat. Das ist das Motto der Kölner Agentur für Live-Communication verteilt per Postkarte Spendencodes. Pro Einlösung eines Codes geht eine Spende an die Organisation „Über den Tellerrand“, die durch Begegnungsangebote rund um das Thema Kochen eine Plattform für ein neues Miteinander zwischen Flüchtlingen und Beheimateten schaffen will. Dazu gibt’s einen schönen Kalender, in dem 13 Illustratoren aus der ganzen Welt ihre Vorstellung von „Heimat“ verwirklicht haben.

Uniplan spenden an Weihnachten 2015 für den Verein "Über den Tellerrand".
Uniplan spenden an Weihnachten 2015 für den Verein “Über den Tellerrand”. (Bild: Martina Gawenda)

 

Kontrapunkt

Die Agentur für Kommunikation aus Hamburg will die kreative Ader im vorweihnachtlichen Bastelfieber anregen und verschickt Karten, in denen man sich mit einem roten Faden den Weihnachtsbaum selbst zusammenknüpfen muss. Pro gepostetes Selfie unter #nichtohnerotenFaden gibt’s eine Spende von 5 Euro für die Hamburger Tafel.

Kontrapunkt engagieren sich an Weihnachten 2015 für die Hamburger Tafel.
Kontrapunkt engagieren sich an Weihnachten 2015 für die Hamburger Tafel. (Bild: Martina Gawenda)

 

Vok Dams

Die Wuppertaler wollen diese Weihnachten „Zukunft durch Ausbildung“ verwirklichen und unterstützen mit der diesjährigen Spendenaktion aus Brief mit Spendencode die neugegründete Kiron University für Flüchtlinge. Pro eingelöstem Code kann man sich Unterrrichtsmaterialien aussuchen, die die Studienanfänger an der Kiron University am dringendsten für den Studienalltag benötigen; Vok Dams spendet diese dann. Gesponsert werden darüber hinaus drei Bachelorstudenten in den Studiengängen Business, Architecture und Intercultural Studies.

Vok Dams unterstützen mit ihrer Weihnachtsspende 2015 die Kiron University für Flüchtlinge.
Vok Dams unterstützen mit ihrer Weihnachtsspende 2015 die Kiron University für Flüchtlinge. (Bild: Martina Gawenda)

 

Vagedes & Schmid

Auch die Hamburger Agentur für Emotional Brand Building engagiert sich für Flüchtlinge, und zwar mit ihrer Spende für den benachbarten Verein HERZLICHES LOKSTEDT. Dieser fördert mit seinem vielfältigen Angebot insbesondere die Begegnung von Flüchtlingen und Deutschen in der neuen Heimat und legt damit den Grundstein für eine erfolgreiche Integration.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: