Agentur für Experimental Marketing

Eventagentur zerotwonine (029) aus Frankfurt

Warum Events im Idealfall glücklich machen und wie eine mögliche Erfolgsmessung aussehen kann, lässt sich bei einem Besuch in den Räumen der Frankfurter Agentur zerotwonine (029) in Erfahrung bringen.

Zerotwonine
Christian Schwägerl (li.) und Xavier Sarras führen die Frankfurter Agentur

Batschkapp, Omen, Dorian Gray – selbst wenn man nicht wüsste, in welcher Stadt man sich gerade befindet, würde ein Blick auf die Namen der Besprechungsräume der Räumlichkeiten von zerotwonine sofort den Gedanken an Frankfurt nahe legen. Mitten im Herz der Mainmetropole direkt neben der Zeil residiert die Agentur auf einer Fläche von 820 m² im dritten Stock der ehemaligen Diamantenbörse, dem heutigen MA*. Tageslicht strömt ein, fast alle Türen sind aus Glas, und die Geschäftsführer arbeiten gemeinsam mit ihren Angestellten im teppichgedämpften Großraumambiente.

Anzeige

Die Gemeinschaftsküche ist überaus geräumig, für Powernappings steht ein Ruheareal („After Hour“) bereit, und wer vollständig ablenkungsfrei arbeiten möchte, kann sich in einen Raum ohne Rechner und Telefon zurückziehen („Silent Disco“). Besonderen Charme entfaltet im Sommer eine riesige Terrasse, die von der nahtlos weiß getünchten Rückwand des angrenzenden Karstadt-Parkhauses flankiert wird – eine „natürliche“ Großbild-Projektionsfläche, die sich künftig fraglos nicht nur bei Fußballübertragungen bewähren wird. „Wir haben hier eine großartige Event Location mit angrenzenden Büroräumen“, scherzt Xavier Sarras, der bei zerotwonine den Titel CEO („Chief Experience Officer“) führt.

Retailtainment

Gemeinsam mit Christian Schwägerl lenkt Sarras die Geschicke der Frankfurter Agentur. Kennen gelernt haben sich die beiden Geschäftsführer während ihres BWL-Studiums. Sarras zeichnet für Strategie und Kreation verantwortlich, während sich Schwägerl bei zerotwonine vorrangig um Client Services und New Business kümmert. Aktuell werden am Standort Frankfurt bis zu 50 Mitarbeiter tätig. Nach der Gründung im Jahr 2007 fokussierte sich die Agentur zunächst auf außergewöhnliche Reiseerlebnisse für gut situierte Privatpersonen: „Wir wollten Erkenntnisse, die wir zuvor im B2B-Kontext über Erlebnisse gewinnen konnten, für vermögende Privatkunden nutzen“, erinnert sich Xavier Sarras. „Once-in-a-Lifetime und Money-can’t-buy waren die Schlagworte jener Zeit.“

Die Finanzkrise machte der aufstrebenden Agentur 2008 einen Strich durch die Rechnung: „Mit der Krise hatte sich das Thema private Luxusreisen für uns als neuen Player am Markt erst einmal erledigt“, berichtet Xavier Saras. Christian Schwägerl weist darauf hin, dass nicht wenige Kunden im Auftrag von Banken betreut wurden, die ihren hochgeschätzten Klienten ein ganz besonderes Erlebnis schenken wollten.

Aufgrund der unerfreulichen Entwicklung fassten die beiden Firmengründer das B2B- Geschäft ins Auge. Zerotwonine wurde als Agentur bei Procter & Gamble gelistet und konnte im Auftrag des Konzerns mehrere Projekte höchst erfolgreich abschließen. „Es geht darum, Markenerlebnisse für Endkonsumenten greifbar zu machen“, sagt Xavier Sarras und berichtet über ausgeklügelte Gewinnspiele, die für die P&G-Duftmarken ausgelobt wurden. Christian Schwägerl verwendet das Buzzword „Retailtainment“, um zu beschreiben, wie eine Marke mithilfe besonderer Erlebnisse am POS herausstechen kann. „Wir bauen Erlebniswelten am POS und transportieren das Marken-Feeling in den Raum“, fasst der ursprünglich aus München stammende 029-Geschäftsführer zusammen.

A-Team

Seit drei Jahren werden durch zerotwonine Events und Promotions für Pringles im Vertragsgebiet EMEA verantwortet. „Die Kellogg Company hat die Marke Pringles zwischenzeitlich gekauft, und wir sind Teil des A-Teams“, sagt Xavier Sarras. „Bei P&G sprach man von ,Brand Operations‘, bei Kellogg’s ist analog dazu das ,Activation Team‘ im Einsatz. Wir sind dafür zuständig, dass die Markenideen sowie das Markendesign aktiviert werden und formen gemeinsam mit der Digital-, der Media- und der PR-Agentur einen Circle. Auf Basis eines Briefings zur Kampagnenidee arbeiten wir im Verbund einen Plan für EMEA aus – daraus leiten sich dann konkrete Vorschläge für den jeweiligen Markt ab.“ Den „ewigen Kampf“ zwischen Zentralisierung und Lokalisierung hält man in Frankfurt für quasi unausweichlich: „Eigentlich möchte man bei einer Kampagne so viel wie möglich zentralisieren, um effizient zu sein“, stellt Christian Schwägerl fest. „Dann melden sich jedoch nicht selten die lokalen Märkte zu Wort und monieren, dass man im Headquarter die Zielgruppe doch gar nicht so gut kenne und vor Ort ohnehin etwas vollkommen anderes als die zentrale Vorgabe benötigt werde. Bei allen berechtigten Einwürfen ist wichtig, dass der Markenkern bewahrt und die Brand Equity geschützt wird.“

Pringles Event
zerotwonine verantwortet Events und Promotions für Pringles

Authentizität

Zu den zerotwonine-Tätigkeiten für Pringles zählen europaweite Aktivierungsmaßnahmen auf Musikfestivals, bei denen sich die Agentur um sämtliche Aspekte des Sponsorships kümmert. Je nach Größe werden auf den Festivals bis zu 30 Promoter aktiv: „Es geht um Interaktion, und die Festivalbesucher sollen ja nicht nur aus einem Display eine Dose Pringles mitnehmen“, sagt Xavier Sarras. Ausgewählt werden bekannte, dennoch aber unabhängig agierende Festivals, die nicht fest mit einer der großen internationalen Entertainment-Agenturen liiert sind – mit Gedanken an die Marke ist authentische Festivalkultur gefragt.

Pringles Event
Seit drei Jahren verantwortet zerotwonine Events und Promotions für Pringles im Vertragsgebiet EMEA.

Jenseits des Kartoffelflocken-Knabbergebäcks konnte zerotwonine im Herbst letzten Jahres nach drei Präsentationsrunden einen Pitch um den Etat von Wella für sich entscheiden – die Marke zeichnet sich innerhalb des P&G-Portfolios durch eine besonders ausgeprägte Event-Affinität aus. Teil des Event-Panoramas ist der „International Trend Vision Award“, bei dem in nationalen Meisterschaften gekürte Friseure einmal jährlich gegeneinander antreten. Ziel ist unter anderem, von Wella ausgerufene (Haar-)Trends bestmöglich zu interpretieren. Bei der ITVA-Gala sind rund 2.000 internationale Haarkünstler präsent. 2014 soll der Award in Frankfurt parallel zur „Hairworld | Hair & Beauty“ verliehen werden, auf der Wella mit einem Messestand vertreten sein wird.

Messeauftritte gehören fest zu den von zerotwonine besetzten Themen: „Man kann sich wohl kaum mit einem großen Markenkonzern und seinen B2B-Aktivitäten beschäftigen, ohne dabei dessen Messeauftritte zu berücksichtigen“, so Xavier Sarras. „Wir setzen in diesem Zusammenhang auf freie Architekten, die uns inhaltlich zuarbeiten. Für die praktische Umsetzung verpflichten wir erfahrene Messebauunternehmen.“

Handmade-Session für Liebeskind in Berlin
Handmade-Session für Liebeskind in Berlin

Kommentare zu diesem Artikel

  1. bitte wo kann man Eintrittskarten für 08. bzw. 09.09.2016 zum BMW-Festival kaufen? Besten Dank für Ihre Nachricht.

    Auf diesen Kommentar antworten

Pingbacks

  1. BMW Group zelebriert The Next 100 Years › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: