ProMediaNews
Umsatz, Mitglieder und Honeypot-Übernahme

XING SE startet mit deutlichem Wachstum ins Jahr 2019

Die XING SE ist im ersten Quartal dieses Jahres weiter gewachsen. In den ersten drei Monaten dieses Jahres registrierten sich 531 Tausend neue Mitglieder auf der XING-Plattform. Dieses Wachstum spiegelt sich in den weiteren Geschäftszahlen wider. So steigerte XING seinen Umsatz im ersten Quartal 2019 um 18 Prozent auf 62,6 Mio. € (Vorjahr: 53,0 Mio. €).

Umsatz steigt um 18 Prozent gegenüber Vorjahr

Anzeige

Der Geschäftsbereich B2B E-Recruiting, der Personalabteilungen bei der Suche nach Fachkräften hilft, war erneut stärkster Umsatztreiber. Die Erlöse aus diesem Segment legten um 31 Prozent auf 31 Mio. € (23,7 Mio. €) zu. Die Umsätze im Geschäftsbereich B2C, in dem die Einnahmen der Bezahlangebote für Endkunden ausgewiesen werden, stiegen um 5 Prozent auf 25,4 Mio. € (24,2 Mio. €). Der Geschäftsbereich B2B Marketing Solutions & Events konnte seine Erlöse um 22 Prozent auf 6,1 Mio. € (5,0 Mio. €) steigern. Das EBITDA beläuft sich auf 17,7 Mio. € (Vorjahr: 14,8 Mio. €) und wuchs damit um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Konzernergebnis stieg von 6,1 Mio. € auf 8,9 Mio. € an. Das Ergebnis je Aktie erhöhte sich entsprechend von 1,09 € auf 1,58 € im ersten Quartal 2019. Bereinigt um einen Sondereffekt im Zusammenhang mit der Übernahme der Kontrollmehrheit der Kununu US ergibt sich ein Konzernergebnis von 7,6 Mio. € bzw. ein Ergebnis je Aktie von 1,35€, was einem Anstieg von 24 Prozent entspricht.

Thomas Vollmoeller, CEO der XING SE: „Wir sind gut ins neue Jahr gestartet. Die XING SE wächst in allen Geschäftsbereichen. Und das Thema ‚Zukunft der Arbeit‘, für das wir stehen, ist in aller Munde, was uns hervorragend für künftiges Wachstum positioniert.“

Mehr als eine halbe Million neue XING-Mitglieder im ersten Quartal, Marke von 16 Millionen Mitgliedern im Mai erreicht

Insgesamt 531.000 neue Mitglieder registrierten sich im Berichtszeitraum auf der XING-Plattform, so dass XING per Ende des ersten Quartals 15,9 Millionen Mitglieder verzeichnete. Anfang Mai hat XING den Meilenstein von 16 Millionen Mitgliedern im deutschsprachigen Raum erreicht. Mit den Nutzern von XING Events summiert sich die Zahl der XING-User auf 17,0 Millionen. Per Ende März dieses Jahres nutzten 1,04 Millionen Mitglieder in D-A-CH Bezahlprodukte von XING, ein Anstieg von 14.600 in den ersten drei  Monaten 2019 (diese Zahl enthält einen positiven Effekt durch die Umstellung der Zählmethodik, der sich auf rund 8.300 „Payer“ beziffert). Die Anzahl der B2B E-Recruiting Subscription-Kunden wuchs um 37 Prozent auf 11.731 (8.564).

Übernahme von Honeypot erweitert Markenportfolio um einen echten New Work-Player 

Im März veranstaltete die XING SE zum dritten Mal die New Work Experience (NWX). Das Event, das wie im Vorjahr in der Elbphilharmonie stattfand, beleuchtete das Thema ‚New Work‘ aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Auf sieben Bühnen erlebten die Besucher mehr als 40 Redner, darunter New Work-Vordenker Frédéric Laloux, Hirnforscher Gerald Hüther und der ehemalige Außenminister Joschka Fischer.

Anfang April übernahm XING mit Honeypot eine Jobplattform für IT-Experten mit Sitz in Berlin. Hier bewerben sich Unternehmen bei Arbeitnehmern – nicht umgekehrt. Thomas Vollmoeller: „Honeypot ist ein echter New Work-Player und die Übernahme ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Umsetzung unserer Unternehmensvision, die Zukunft der Arbeitswelt zu einer besseren, menschlicheren zu machen – mit Produkten, die den Menschen helfen, den Job zu finden, der zu ihrem Leben passt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: