ProMediaNews

Erfolgreiche Bilanz nach drei Quartalen 2017

Trendhouse Event Marketing mit starkem Neugeschäft

Trendhouse Event Marketing legt zum Ende des dritten Quartals eine erfolgreiche Zwischenbilanz vor. Die ersten drei Quartale 2017 waren einige der stärksten seit Agenturgründung 1994. U.a. konnten für BMW und Daiichi Sankyo Europe anspruchsvolle Projekte realisiert werden.

Projekt von Trendhouse Event Marketing
Anzeige

Trendhouse Event Marketing
Für Daaichi Sankyo Europe entstand eine Führungskräftetagung unter dem Motto Mission:Possible.

„Wir haben in den letzten Jahren unsere Kernkompetenzen rund um emotionales Storytelling und hochwertiges Eventmanagement konsequent weiterentwickelt“, so Trendhouse Gründerin und Geschäftsführerin Brigitte Nußbaum. „Diese Kombination, also kreative, individuelle Kommunikationskonzepte auf der einen Seite und saubere Planung und langjährige Erfahrung in der Umsetzung auf der anderen Seite überzeugt unsere sowie neue Kunden.“

Für Kunden realisierte Projekte:
Für den Kunden Daaichi Sankyo Europe realisierte Trendhouse in Zusammenarbeit mit Onliveline eine paneuropäische Führungskräftetagung in Madrid. Unter dem Motto Mission:Possible entstand eine ganzheitliche Storyline rund um ein Design Thinking inspiriertes Workshop Konzept.

Für die BMW Group setzte Trendhouse mit dem Jubiläumsfest zu 50 Jahre BMW in Niederbayern ein Public Event mit mehr als 30.000 Besuchern um. Neben der Gesamtkommunikation war Trendhouse insbesondere für das Bühnen- und Künstlerprogramm sowie für die logistische Planung in Zusammenarbeit mit den internen Stabstellen des BMW Werks in Landshut zuständig.

Projekt von Trendhouse Event Marketing

Rainer Häckl
Mehr als 30.000 Besucher kamen zur Jubiläumsfeier der BMW Group.

Ebenfalls für die BMW Group wurde mit dem Lieferantendialog 2017 zum zweiten Mal nach 2016 eine Dialogveranstaltung für die Lieferanten und Zulieferer der BMW Group durchgeführt. Das interaktive Veranstaltungsformat ist eingebunden in eine komplexe Kommunikation, für die eigenes eine webbasierte Kommunikationsplattform programmiert wurde, die den Teilnehmern diverse Dialogmöglichkeiten zur Kontaktaufnahme und zum Austausch mit den Ansprechpartnern in den Fachbereichen ermöglicht.

Mit dem Excellence in Sales Award zeichnet BMW unter der Schirmherrschaft von Dr. Ian Robertson (HonDSc) Vorstand Vertrieb und Marke, Aftersales BMW Group erstmalig seit 2012 in 2017 wieder die besten Händler weltweit aus. Die 80 Finalisten des mehrmonatigen Wettbewerbs wurden von Trendhouse in München empfangen und konnten im Rahmen eines individuell zusammengestellten Programms die Heimatstadt von BMW auf ungewöhnlichen Wegen erleben. So illustrierte z.B. eine Trendjourney den Preisträgern die Innovationskraft von modernen Retailkonzepten im stationären Handel, im Anschluss fand dann die Preisverleihung in der Eventlocation BMW Classic statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: