ProMediaNews

Preisverleihung am 07. Dezember 2018

Stefan Lohmann holt Angélique Kidjo zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Angélique Kidjo erhält den Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2019 für ihr jahrzehntelanges humanitäres Engagement, insbesondere für Bildung und Gleichstellung von Frauen in Afrika. Der Hamburger Künstleragent Stefan Lohmann betreut den Deutschen Nachhaltigkeitspreis als Artist Relations Manager und sorgt für die Kontakte zu den Stars und Ehrenpreisträgern.

Angélique Kidjo(Bild: Marc Arthur Kidjo)

Anzeige

Stefan Lohmann: „Ich freue mich sehr darüber, dass Angélique Kidjo den Preis angenommen hat und bei der Award Verleihung auch auftreten wird. Sie ist aktuell die bekannteste Künstlerin des afrikanischen Kontinents und eine der großen Sängerinnen der Weltmusik. Sie zählt zu den einflussreichsten Menschrechtsaktivistinnen des afrikanischen Kontinents. In ihrer weltweit erfolgreichen Karriere arbeitete sie u.a. mit Paul McCartney, Carlos Santana, Alicia Keys, Will.i.am (Black Eyed Peas), Joss Stone, Peter Gabriel, Bono von U2 und John Legend.“

Herzensprojekt der Künstlerin ist ihre „Batonga“-Stiftung, mit der es sich Kidjo zur Aufgabe gemacht hat, jungen Menschen in Afrika u. a. durch Stipendien, Mentorenprogramme und den Bau neuer Schulen eine bessere Zukunft zu geben. Durch Aufklärungsprogramme hilft sie, ein Ende der Kinderlähmung zu erreichen und Aufmerksamkeit für die Unterstützung von HIV-infizierten bzw. Aids-kranken Kindern zu schaffen.

Seit 2002 setzt sich Angélique Kidjo als UNICEF Goodwill Botschafterin für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen auf dem gesamten afrikanischen Kontinent ein. Für ihren außergewöhnlichen Einsatz für den Schutz und die Förderung der Menschenrechte wurde Angélique Kidjo vielfach ausgezeichnet, u. a. 2016 als „Botschafterin des Gewissens“, der höchsten Auszeichnung der Menschenrechtsorganisation Amnesty International.

Der Hamburger Künstleragent Stefan Lohmann betreut seit einigen Jahren den Deutschen Nachhaltigkeitspreis als Artist Relations Manager. “Es kommt darauf an, namenhafte Persönlichkeiten und internationale Stars für einen Auftritt bei uns zu gewinnen, die sich wirklich für die Sache der Nachhaltigkeit interessieren. Aber Interesse der Künstler reicht nicht. Viel Geschick und Professionalität ist notwendig, um das gesamte Paket hinter dem Besuch eines nationalen und internationalen Stars zu schnüren.“,  betont der Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises Stefan Schulze-Hausmann.

Weitere Ehrenpreisträger 2018 im Bereich Entertainment sind Rea Garvey und Richard Gere. Verliehen wird der deutsche Nachhaltigkeitspreis am 07. Dezember 2018 in Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: