ProMediaNews
Aktionshalle der Messe Karlsruhe

Pink Event Service inszeniert den neuen Porsche Taycan

Am 16. Januar 2020 wurde der erste vollelektrische Porsche deutschlandweit dem Publikum präsentiert. Über 500 Gäste waren bei diesem Event des Porsche Zentrums Karlsruhe in der Aktionshalle der Messe Karlsruhe mit dabei. Verantwortlich für die Inszenierung war Pink Event Service.

Autopräsentation Porsche Taycan in der Messe Karlsruhe von Eventagentur PINK Event Service
Autopräsentation Porsche Taycan in der Messe Karlsruhe (Bild: Alexander Scheuber)

Grip-Moderator Matthias Malmedi führte durch die Veranstaltung und interviewte unter anderem Milan Kokir, E-Mobilitäts-Experte der Porsche AG, und Dimitrios Varvitsiotis, Geschäftsführer des Porsche Zentrums Karlsruhe. Infotainment rund um Elektromobilität wurde begleitet von einer „elektrisierenden“ Licht- und Videoinstallation und einer 360° Inszenierung. Nach der Show konnten die Gäste die Fahrzeuge selbst erleben und bei elektronischer Musik den Abend ausklingen lassen.

Anzeige

Pink Event Service begleitet bereits zum dritten Mal das Porsche Zentrum Karlsruhe bei einer großen Fahrzeug-Premiere. Nach dem Cayenne und dem neuen 911er stand zum Jahresanfang der Taycan im Mittelpunkt. Und das hat der Eventdienstleister Pink Event Service aus Karlsruhe und Frankfurt wörtlich genommen. Denn mit dem Eventkonzept sollten sowohl die Autos als auch die Gäste in den Mittelpunkt stehen. Mit einer 360 Grad Inszenierung betraten die Gäste einen Raum im Raum.

Dafür hat Pink die Aktionshalle der Messe Karlsruhe in Stoff gehüllt und aus dem Zentrum heraus mit einer Rund-um-Videoinstallation inszeniert. Zu Beginn noch ganz ohne Fahrzeuge. Ein DJ sorgte für die passende Musikstimmung bis der Moderator Matthias Malmedi die Show eröffnete. Mit Filmeinspielern auf der großen LED-Wall und Interviews stieg die Spannung bis gleich vier Taycans aus den vier Ecken mit einer Lichtshow durch die Vorhänge, durch den Nebel und durch die Gäste auf ihre Positionen fuhren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren