ProMediaNews

NAWUMO als Startschuss für die Karriere

NAWUMO-Wettbewerb zum/r besten Nachwuchsmoderator/in startet

Wer zeigen will, was er oder sie als Moderator/in kann, sollte diese Chance nutzen: Bis zum 31. Oktober können Nachwuchstalente ab 18 Jahren ihr Bewerbungsvideo für das Casting des siebten Nachwuchsmoderator-Wettbewerbs (kurz NAWUMO) einreichen. Dafür müssen Teilnehmer in einem einminütigen Video mit ihrem Moderationstalent überzeugen. Der Sieger moderiert gemeinsam mit Moderationsexperten Aljoscha Höhn die Verleihung des Fresh Award, der neben dem BrandEx Award auf dem Internationalen Festival of Brand Experience am am 15.1.2019 verliehen wird.

NAWUMO-Vorjahres-Siegerin Janina Beck
NAWUMO-Vorjahres-Siegerin Janina Beck (Bild: Selda-Photography/Selda Schretzmann)

Ins Video gehören eine kurze Vorstellung und überzeugende Gründe, warum er oder sie eine Preisverleihung moderieren sollte. Unter www.nawumo.de/nachwuchsmoderator/mitmachen können Interessenten ihr Video hochladen. Die besten Talente werden zum Casting am
12. Dezember nach Düsseldorf eingeladen.

Anzeige

Aufgabe im Casting ist es, eine Ab- und Anmoderation und eine Interviewsituation vorzustellen, zu improvisieren, Fragen eines fiktiven Publikums zu moderieren und die Jury, erfahrene Moderations- und Medienprofis, zu überzeugen.

Für Vorjahres-Siegerin Janina Beck war der NAWUMO ein Schlüsselmoment in ihrer Karriere: „Junge Leute, die das Ziel haben als Moderator oder Moderatorin zu arbeiten sollten unbedingt mitmachen, weil der NaWuMo in meinen Augen deutschlandweit die einzige Chance ist, vor einer Fachjury sein Können unter Beweis zu stellen. Ich habe am Casting-Tag so viele wertvolle Tipps mitgenommen und zusätzlich wahnsinnig nette Mitstreiter kennengelernt, mit denen heute noch Kontakt besteht. Und die Aussicht auf den Gewinn ist natürlich Ansporn genug sich zu bewerben.“

In 2017 gab es sogar einen Doppelsieg: RTL-Reporterin Janina Beck und Sportjournalismus-Student Carsten Heling überzeugten die Jury, dieses Jahr wird Janina Beck neben Peter Blach (BlachReport), Aljoscha Höhn (Moderator), Michael Hosang und Katja Poley (Studieninstitut) in der Jury sitzen. Seit 2012 wird mit dem Preis NAWUMO jährlich ein junges Moderationstalent aus¬gezeichnet. Der Wettbewerb um den besten Nachwuchsmoderator oder die beste Nach¬wuchsmoderatorin wird gemeinsam vom BlachReport und vom Studieninstitut für Kommunikation ausgeschrieben. Die ersten Ausführungen entstanden in gemeinsamer Idee mit Natascha Zuraw (Moderatorin, Dozentin, Trainerin).

Teilnahme und Ablauf:
• Bewerbung mit einem einminütigen Video: Teilnehmer sollten sich kurz vorstellen und erklären, warum sie oder er die Richtigen sind.
• Aus allen eingereichten Beiträgen werden die besten Talente zum Casting am
12. Dezember nach Düsseldorf eingeladen. Aufgabe im Casting ist es, eine Ab- und Anmoderation und eine Interviewsituation vorzustellen, zu improvisieren, Fragen eines fiktiven Publikums zu moderieren und die Jury, erfahrene Moderations- und Medien-profis, zu überzeugen. Datum des Castings wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: