ProMediaNews

Mitgliederversammlung des GCB: Digitale Transformation im Fokus

Mit den Herausforderungen und Chancen der digitalen Transformation befassten sich die Mitglieder des GCB German Convention Bureau e.V. bei ihrer Versammlung in Wiesbaden.

Verwaltungsrat des GCB
Matthias Schultze mit dem neu formierten GCB Verwaltungsrat (vlnr): Roland Elter, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing der MARITIM Hotelgesellschaft mbH, Stellvertreter der Vorsitzendenden des Verwaltungsrats des GCB;
Carola Schröder, Bereichsleiterin Kongresse, PR & Medien, Gesellschafterin Intercongress GmbH;
Bernd Wiedemann, geschäftsführender Gesellschafter pcma gmbh professional congress & marketing agency
Gerrit Jessen, Senior Advisor MCI Deutschland GmbH;
Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), Vorsitzende des Verwaltungsrats des GCB;
Karina Kaestner, Leiterin Vertrieb Geschäftsreisen DB Vertrieb GmbH;
Sabine Thiele, Geschäftsführerin Regensburg Tourismus GmbH;
Gabriela Ahrens, Senior Director Leisure Sales Home Markets Deutsche Lufthansa AG;
Stefan Lohnert, Geschäftsführer Landesmesse Stuttgart GmbH;
André Wiehe, Area Director of Sales Central & Southern Europe Radisson Hotel Group;
Nicht im Bild:
August Moderer, Geschäftsführer mainzplus CITYMARKETING GmbH, Mainz, Stellvertreter der Vorsitzenden des Verwaltungsrats des GCB;
Daniela Schade, Geschäftsführerin AccorHotels Deutschland GmbH
(Bild: GCB)

Frankfurt am Main/Wiesbaden, 25. Juni 2018. Im Rahmen der Meeting Experts Conference (MEXCON) 2018 am 21. und 22. Juni in Wiesbaden hat die Mitgliederversammlung des GCB stattgefunden, um künftige Schwerpunkte zu besprechen und die Gremien des GCB neu zu besetzen.

Anzeige

Matthias Schultze zog anlässlich der Mitgliederversammlung eine Bilanz des vergangenen Jahres und stellte die künftigen Ziele des GCB vor. Petra Hedorfer, Vorsitzende des Verwaltungsrats des GCB und Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) resümierte: „Die strategische Ausrichtung des GCB nimmt globale Trends im MICE-Markt auf. Gerade vor dem Hintergrund der disruptiven Entwicklungen, technologischer Veränderungen und eines sich dramatisch verändernden Kundenverhaltens ist Change Management und Digital Leadership eine wichtige zukünftige Aufgabenstellung.“

Matthias Schultze formulierte vor dem Hintergrund der digitalen Transformation in der Tagungs- und Kongressbranche einen Ausblick: „Um den Herausforderungen dieser umwälzenden und umfassenden Entwicklung zu begegnen und ihre Chancen zu nutzen, hat das GCB sechs Aktionsfelder identifiziert, die wir genauer betrachten. Unter anderem evaluieren wir neue Technologien, nutzen agile Methoden und Formate oder implementieren Analysetools. Schließlich werden alle Maßnahmen in einer ganzheitlichen Digitalstrategie zusammengeführt.”

In diesem Rahmen erweitert das GCB seine Marktforschung aktuell um zwei weitere Themen im Bereich der digitalen Transformation: Plattformökonomie und Mediennutzungsverhalten der Kunden. Die GCB-Mitglieder sowie Akteure der deutschen Tagungs- und Kongressbranche sollen sich auf Grundlage dieser Analysen umfassend auf zukünftige Anforderungen vorbereiten können.

Neubesetzung von Verwaltungsrat und Marketingausschuss

Turnusgemäß wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung die beiden Gremien des GCB, der Verwaltungsrat und der Marketingausschuss, gewählt bzw. neu bestellt.

Vorsitzende des Verwaltungsrats ist Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), den stellvertretenden Vorsitz übernimmt neben August Moderer, Geschäftsführer der Mainzplus Citymarketing GmbH künftig Roland Elter, Geschäftsführer der Maritim Hotelgesellschaft mbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: