ProMediaNews
Facetten des Kölner Kongress- und Tagungsstandorts

„Meeting Point Cologne“ 2020/21: Broschüre für Eventplaner

Das Cologne Convention Bureau (CCB) hat den „Meeting Point Cologne“ für 2020/2021 veröffentlicht. Die jährlich erscheinende Publikation präsentiert VeranstaltungsplanerInnen verschiedene Facetten des Kölner Kongress- und Tagungsstandorts.

Meeting Point Cologne 2020_21(Bild: Axel Schulten)

Anzeige

Die Broschüre auf Deutsch und Englisch gibt eine Übersicht zu Eventlocations, Tagungshotels und Event-Dienstleistungen aus Köln und der Region. Der redaktionelle Teil beleuchtet Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft sowie Kultur und gibt Einblicke in das große Portfolio an Möglichkeiten für Rahmenprogramme in Köln. Im Fokus stehen mehrere Interviews mit inspirierenden Persönlichkeiten, wie zum Beispiel Matthias Maurer, ESA Astronaut.

„53.400 Veranstaltungen mit 4,4 Millionen Teilnehmenden in 2019 zeigen, wie stark die MICE-Branche in Köln ist. Die Zahlen belegen deutlich die Relevanz und Wirtschaftskraft für die Stadt. Der „Meeting Point Cologne“ schlüsselt diese Kompetenz auf und soll Veranstaltungsplanerinnen und -planer auch in diesen Zeiten so auf Köln aufmerksam machen. Die enorme Bedeutung und Strahlkraft des Bereichs promotabler Geschäftsreisen und die damit verbundenen strukturellen Voraussetzungen, um Fachveranstaltungen in Köln zu ermöglichen, müssen gehalten und gestärkt werden“, erläutert Dr. Jürgen Amann, Geschäftsführer der KölnTourismus GmbH.

Filiz Ük, Leiterin des CCB, ergänzt: „Gemeinsam mit unseren Partnern sind wir auch in diesen Zeiten für unsere Kunden da und möchten Köln sowie die Akteure seiner Veranstaltungsbranche durch unsere Arbeit in den Fokus der Veranstaltungsplanerinnen und -planer rücken.“

Alle Inhalte des neuen „Meeting Point Cologne“ sind als E-Paper und auf locations.koeln abrufbar. PlanerInnen können dort ebenfalls Termine von Messen, Kongressen, wissenschaftlichen Veranstaltungen einsehen sowie Informationen zum CCB und seiner Services erhalten.

Ein Printexemplar kann kostenlos unter convention@koelntourismus.de bestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren