ProMediaNews

Lieblingsagentur stockt auf und zieht gen Süden

Größere Accounts, neue Kollegen und kreative Ideen brauchten mehr Platz. Aus diesem Grunde zog die Lieblingsagentur im März in den Krefelder Süden. Infrastrukturell perfekt gelegen, bildet hier der Campus Fichtenhain das neue Zuhause.

Fünfzig Arbeitsplätze im kernsanierten Gebäude stehen nun zur Verfügung, um von hier aus Kunden wie z.B. Bentley, adidas, Nissan, Total oder Primagas zu bedienen.

Anzeige

Björn Christoffer und Andreas Bauer
Freuen sich über die guten Aussichten (v.l.): Björn Christoffer und Andreas Bauer. (Bild: x-default)

„Natürlich freuen wir uns über unsere neuen Agenturräumlichkeiten. Noch mehr freuen wir uns aber, die Notwendigkeit dahinter gehabt zu haben. Nicht nur aufgrund der erfolgreichen Bearbeitung der Neuanfragen, sondern insbesondere aufgrund der Mehrauslastung innerhalb bestehender Accounts, durften wir unser Team aufstocken“, so Key Account Director Björn Christoffer.

So konnte die Lieblingsagentur in den letzten Monaten einige Neuzugänge begrüßen. Joshua Gather als Trainee machte den Anfang, gefolgt von Marie Himmerich in der Position als Projektleiterin. Beide kommen aus der Düsseldorfer Agenturszene, wo sie auch schon Projekte für den Kunden adidas realisierten.

Ebenfalls konnte Heidi Flux gewonnen werden, die als Incentive-Profi und Account Manager das geforderte Know-how mitbringt. Zuletzt stieß noch Lukas Leven als Junior Project Manager hinzu, ebenso wie Mediengestalterin Pia Czobottar, die als Junior Art Director die Leistungsfähigkeit der Agentur abrundet.

Björn Christoffer: „Der nötige Ausbau der Teams zeigt hoffentlich, dass wir einiges richtig machen und freuen uns über das Vertrauen unserer Kunden. Weiterhin dürfen wir im nächsten Monat noch einen weiteren Project Manager willkommen heißen und sind auch weiterhin auf der Suche nach qualifizierter Verstärkung.“ Im gleichen Atemzug zog die Schwesteragentur Visionary Minds mit um. Die Experten für komplexe Vertriebsprojekte, Sales Force Teams und Lead Generierung arbeiten trotz ihrer Eigenständigkeit eng mit den KollegInnen der Lieblingsagentur zusammen.

„Auch mit der Visionary Minds konnten wir weitere Kunden von uns begeistern und das Team weiter aufstocken. Ein übergreifender Austausch und die damit einhergehende ganzheitliche Beratung der Kunden lag mir sehr am Herzen“, so Andreas Bauer, Geschäftsführer Lieblingsagentur und Visionary Minds. Die Visionäre betreuen nun vom Campus aus unter anderem Kunden wie Fitbit, Aida Cruises, Sonos und zwei weitere Marktführer aus den Bereichen Consumer und Unterhaltungselektronik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: