ProMediaNews
Neuer Slogan, neue Corporate Identity und viele neue Produkte

„Let’s imagineer“ – Aluvision auf der EuroShop 2020

Unter dem Motto „Let’s imagineer“ stellte Aluvision auf der EuroShop 2020 nicht nur einen neuen Slogan vor, sondern auch eine neue Corporate Identity, eine neue Kampagne und zahlreiche neue Produkte.

ALUVISION auf der EUROSHOP 2020(Bild: Ellen Goegebuer)

Anzeige

So präsentierte sich der Hersteller und Zulieferer für modulare Messebausysteme mit einem 405 qm großen und sechs Meter hohen Stand, der komplett aus Aluvision Rahmensystemen mit integrierten Hi-LED 55-Videowänden bestand und keine Aufhängepunkte benötigte. In der Mitte des Standes befand sich der Hospitality Bereich, der in der Kombination aus farbenfroher Optik, auffälligem Standdesign und warmen Farben ein „Imagineering”-Gefühl bei den Besuchern erzeugen sollte.

Mit einem großen, begehbaren, auf einer Seite geöffneten LED-Würfel, einem interaktiven LED-Boden und einem LED-Tunnel sorgte Aluvision für einige instagrammable Momente und Motive. Die 15 neuen Produkte integrierte Aluvision in den Stand selber, um diverse Design-Möglichkeiten aufzuzeigen oder präsentierte diese in speziellen „Produkt-Ecken”

LED-Innovationen

„Aluvision setzt sich kontinuierlich für Innovationen ein. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist das schlagende Herz unseres Unternehmens. Wir haben viele neue Produkte auf den Markt gebracht”, erklärt Dirk Deleu, Geschäftsführer von Aluvision.

So erhielt beispielsweise die Hi-LED 55 Reihe einige Ergänzungen in Form neuer Radien im Bereich der gebogenen Videowände. Mit den konkaven und konvexen Modellen können nun zahlreiche kreative Möglichkeiten wie LED-Tunnel oder gebogene Wände umgesetzt werden.

Das Highlight auf der Euroshop war jedoch die Hi-LED 55+, die laut Aluvision vielseitigste LED-Videowand auf dem Markt. Dieses Produkt wurde gerade erst auf den Markt gebracht und hat bereits den iF DESIGN AWARD 2020 erhalten.

EuroShop 2020 Team Event Partner
Das Team von EVENT PARTNER auf der EuroShop 2020 (v.l.n.r.): Martina Courth, Lea Wegerhoff und Anna Habenicht (Bild: Valentina Radatiuk)

Lichtwände

Die Aluvision-Leuchtkästen wurden ebenfalls aufgerüstet. Diese lassen sich dank Aluvision Quickfix-System leicht demontieren und schnell montieren. Sie sind leicht zu transportieren und es besteht die Möglichkeit, größere Leuchtkästen zu bauen. Leuchtwänden kann mit der Dynamic LED 55 zudem ein spielerischer Effekt hinzugefügt werden. Dieser Leuchtkasten besteht aus LED-Modulen und kann vollständig modular aufgebaut werden, bevor er durch ein speziell angefertigtes Tuch den letzten Schliff erhält.

Genius Tools

Ebenfalls auf der EuroShop hat Aluvision seine Genius Tools vorgestellt. Diese wurden entwickelt, um Kunden von der Entwurfsphase über die Lagerverwaltung bis hin zur Projektvorbereitung zu entlasten. Beispielsweise ist das Genius for SketchUp-Plugin eine praktische Erweiterung des benutzerfreundlichen SketchUp-Programms, mit dem User 3D-Stände entwerfen können. Der Genius-Konfigurator hingegen ist ein geeignetes Verkaufswerkzeug für eine schnelle und einfache 3D-Darstellung des Standes. Der Genius Showplaner schlussendlich soll Benutzern helfen, einen vollständigen Überblick über alle Projekte zu behalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.