ProMediaNews

degefest e.V. Prüfung bestanden

kING ist ausgezeichnetes Tagungs- und Kongresshaus

Die kING Kultur- und Kongresshalle darf sich seit Kurzem mit dem degefest-Siegel als erfolgreich geprüfte Kongress- und Tagungsstätte schmücken. Der degefest e.V. – Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft hat der kING und der Betreibergesellschaft IKuM GmbH damit bescheinigt, hohen zeitgemäßen Standards im Angebot der Räume und Ausstattungen sowie im Bereich der Umsetzung und des Service zu entsprechen.

kING Ingelheim(Bild: Screenshot | www.king-ingelheim.de)

Anzeige

Im vergangenen Jahr fand bereits die Prüfung vor Ort in Ingelheim statt. Hierbei wurden alle Tagungs- und Kongresssäle auf ihre Tauglichkeit getestet und überprüft. Dabei ging es zum Beispiel um die Ausstattungen der verschiedenen Räume wie dem Großen Saal, aber auch den kleineren Tagungsräumen im ersten Obergeschoss. Dabei ist nicht nur entscheidend wie hochwertig die medientechnische Ausstattung ist, sondern auch welche Größe der jeweilige Tagungsraum hat. Denn große Räume benötigen in der Regel eine umfangreichere Ausstattung als kleinere. Zudem wurden Leistungen wie WLAN, die Fensterflächen, die Präsentationsfläche oder die Beschattungsmöglichkeiten unter die Lupe genommen.

Ein weiterer Prüfungsbereich des degefest e.V. war das sogenannte „Geschäftsprozessmanagement“. Dieser befasst sich im Konkreten mit der Servicekultur des Unternehmens. Im Fall der kING Kultur- und Kongresshalle und der Betreibergesellschaft IKuM GmbH ging es hierbei um die praktische Planung, Umsetzung und Nachbereitung einer Veranstaltung. Wie sind zum Beispiel die Abläufe zwischen dem Kunden und der IKuM GmbH, wie ist die Kundenbetreuung im Allgemeinen.

Der dritte Teil der Prüfung ist dem individuellen Charakter jeder einzelnen Tagungs- und Kongressstätte zuzuschreiben. Hier konnte die kING Kultur- und Kongresshalle besonders durch ihre außergewöhnliche Architektur, die polygone Form der Außenhülle sowie die unzähligen Fenster punkten, die das Foyer im ersten Obergeschoss nicht nur großzügig und hell machen, sondern auch zur besonderen Eventfläche werden lassen.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der kING ist ihre besondere Akustik. Durch das im Großen Saal der kING installierte Meyer Sound Constellation System lässt sich die Nachhallzeit auf Knopfdruck verändern, ohne bauliche Veränderungen vornehmen zu müssen. Von der Sprachbeschallung bei einer Tagung bis zum klassischen Orchesterkonzert ist hier alles möglich – mit der für das jeweilige Veranstaltungsformat individuell und optimal eingestellten Akustik.

Ein weiteres Highlight in der kING Kultur- und Kongresshalle ist das sogenannte hydraulische Schwenkparkett. Hierbei ist es möglich zwischen flacher Bestuhlung oder aufsteigender Bestuhlung zu wählen – ein System, dass jeder Veranstaltung den perfekten Rahmen bietet.

Der degefest e.V. wurde 1984 als branchenübergreifender Verband der Seminar- und Tagungswirtschaft gegründet. Die Besonderheiten der degefest Kongress- und Tagungsstättenprüfung sind unter anderem Unabhängigkeit und Transparenz. Das bedeutet, dass die Prüfung ohne private und kommerzielle Interessen oder Zwänge erfolgt. Zudem werden alle Räume der jeweiligen Tagungsstätte geprüft, es wird also nicht von einem Raum auf alle anderen geschlossen. Geprüfte Kongress- und Tagungsräume erhalten das degefest-Gütesiegel und sind damit optimal geeignet zur Durchführung von Bildungsveranstaltungen wie beispielsweise Kongressen, Tagungen und Seminaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: