Produkt: Event Partner 03/2020
Event Partner 03/2020
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt
ProMediaNews
Mit viel Show und Herz

insglück inszenierte digitale Weihnachtsfeier für Vodafone

Für den Neukunden Vodafone realisierte insglück am 17. Dezember 2020 unter dem Motto „Gemeinsam kriegen wir’s gebacken“ eine digitale Weihnachtsfeier. Die Giga Xmas Kitchen Party sollte trotz der erschwerten Bedingungen Nähe, Wertschätzung, Spaß und Wir-Gefühl vermitteln.

vodafone_giga-x-mas-kitchenparty_set(Bild: Vodafone / Holger Talinski)

Anzeige

Bereits im Vorfeld wurden die Mitarbeiter über eine interne Kommunikationskampagne aktiviert und zur Teilnahme am Vodafone Talent-Wettbewerb aufgerufen. Darüber hinaus wurden 17.600 Event-Boxen mit weihnachtlichen Goodies an die Mitarbeiter verschickt, um vorab neugierig und Lust auf die Veranstaltung zu machen.

Am Veranstaltungstag schaltete sich dann die „ExCo-WG“ aus einem Studio-Loft in die Küchen und Wohnzimmer der Mitarbeiter und bereitete gemeinsam mit ihnen in verschiedenen Settings die Weihnachtsfeier vor und absolvierte diverse Challenges.

So wurden gemeinsam Plätzchen gebacken, Weihnachtsbäume geschmückt und Geschenke eingepackt; ein Interaktionstool ermöglichte die unmittelbare Reaktion der Community, Quizabfragen und Bewertungen; über eine Microsite mit eigens programmierten AR-Anwendungen und Selfie-Filtern konnten Fotos und GIFs ins Studio gesendet werden.

vodafone_giga-x-mas-kitchenparty_user(Bild: Vodafone / Holger Talinski)

Torsten „Knippi“ Knippertz führte durch die Show. Moderatorin Enie van de Meiklokjes unterstützte das Plätzchenbacken und Kabarettist Moritz Neumeier performte live und kürte die besten Vodafone-Talente.

Über 7.000 Teilnehmer; 352.000 gebackene Plätzchen; 10.206 hochgeladene Fotos und mehr als 18.000 Kommentare und Reaktionen auf Social Media – das ist die Bilanz des virtuellen Formats. „Ich wurde nicht nur unterhalten, sondern konnte mitgestalten“ freute sich ein Mitarbeiter im Anschluss an die Weihnachtsfeier. Kurzweilig, familiär und persönlich hoben zahlreiche Teilnehmer die Veranstaltung hervor.

Produkt: Event Partner 03/2020
Event Partner 03/2020
Fast-forward: Die Digitalisierung der Live-Kommunikation +++ Digitalisierung = Nachhaltigkeit: Sind virtuelle Events grün? +++ Streaming-Tipps +++ Virtuelle Versammlungen: Tipps & Tricks für die Umsetzung +++ Technikangebote verstehen und vergleichen: Grundlagenwissen +++ Corona-Krise: Rechts- & Versicherungsfragen einfach erklärt

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Das klingt ja wirklich nach einer gelungenen digitalen Weihnachtsfeier. ??

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.