ProMediaNews
Mehr Standorte und neue Kompetenzen in der Region Hannover

Gielissen Deutschland auf Expansions- und Wachstumskurs

Mit zwei neuen Standorten, neuen Mitarbeitende und neuen Kompetenzen hat Gielissen, Generalunternehmen für Ausstellungs- und Innenausbau, 2021 seinen Wachstumskurs fortgesetzt.

Innenaufnahme des Restaurants bianc des Sternekochs Matteo Ferrantino in der Hamburger Hafencity. Ausbau und Inneneinrichtung stammen von Gielissen.
Innenaufnahme des Restaurants bianc des Sternekochs Matteo Ferrantino in der Hamburger Hafencity. Ausbau und Inneneinrichtung stammen von Gielissen. (Bild: Gielissen)

Seit dem vergangenen Jahr steuert das Unternehmen seine bundesweiten Aktivitäten nicht mehr ausschließlich aus Stuttgart und Hannover. Um noch näher an den Kunden zu sein, wählte Gielissen Hamburg und Berlin als weitere Unternehmensstandorte aus. „Von diesen insgesamt vier Standorten aus steuern wir unsere bundesweiten Aus- und Umbauten“, erläutert Gielissen Geschäftsführer Ralf Banse.

Anzeige

Als Generalunternehmen im Bereich Innenausbau setzt Gielissen auf Partner aus allen wesentlichen Tätigkeitsbereichen der KG 300 und KG 400 – stärkt allerdings vornehmlich die eigenen Kompetenzen in diesen Segmenten. Dazu hat das Unternehmen sein Portfolio 2021 um eine eigene Tischlerei und Schlosserei erweitert, die unter dem Namen Gielissen Innenausbau GmbH zukünftig wichtige Aufgaben im Produktionsprozess erfüllt.

„Unsere eigene Tischlerei ist in der Lage, anspruchsvolle Möbelstücke oder maßgeschneiderte Einrichtungselemente zu entwickeln und zu produzieren. Das hat einen positiven Einfluss auf Qualität und Lieferzeit, was auch unseren Kunden zugutekommt“, freut sich Ralf Banse über die neuen Möglichkeiten.

Da neue Kompetenzen auch weiterer Ressourcen bedürfen, stellte Gielissen 2021 zahlreiche neue Mitarbeitende ein. Und auch in diesem Jahr möchte das Unternehmen seinen Personalstamm vergrößern. „Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen, mit denen wir gemeinsam die Zukunft gestalten können. Die Individualität, das umfassende Know-how und die Erfahrungen unserer Mitarbeiter sind die Wurzel unseres Erfolges – und unabdingbar für die Unverwechselbarkeit von Gielissen“, sagt Banse.

Die Neueinstellungen sind auch das Resultat des trotz coronabedingter Einschränkungen weiterhin steigenden Auftragsvolumens. Auch 2021 konnte Gielissen zahlreiche neue Kunden gewinnen, mit dem Ende der Einschränkungen erwartet Geschäftsführer Ralf Banse allerdings noch einmal kräftige Impulse. „Die Voraussetzungen für weiteres Wachstum sind gesetzt. Wir erwarten eine noch größere Auftragsdichte als in den vergangenen Jahren“, zeigt sich Banse optimistisch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.