ProMediaNews

Neue Location der FSGG

Fein-Restauration Schumachers neue Top-Location der FSGG

Ute und Karlheinz Schulz machten die Fein-Restauration Schumachers in der Dorfidylle des Duisburger Stadtteils Friemersheim zu einer gastronomischen Institution, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt war. Nach dem Rückzug der Besitzer aus dem Tagesgeschäft und einer Verpachtung lebt die Dorfgastronomie jetzt wieder auf. Ab sofort nutzt die Frank Schwarz Gastro Group (FSGG) das stilvolle Kleinod als neue Top-Location für Familienfeiern und andere exklusive Veranstaltungen.

FSGG-Projektleiter David Georgi, Ute und Karlheinz Schulz sowie Frank Schwarz (v.l.) freuen sich über die zukünftige Zusammenarbeit
Anzeige

Holger Bernert
FSGG-Projektleiter David Georgi, Ute und Karlheinz Schulz sowie Frank Schwarz (v.l.) freuen sich über die zukünftige Zusammenarbeit.

„Wir sind froh, in Frank Schwarz einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben, der unser Haus in altbewährter Tradition als Veranstaltungsort weiterführen möchte“, erzählt Karlheinz Schulz. „In den letzten Monaten haben wir intensiv nach einem neuen Pächter gesucht. Es gab genügend Bewerber, aber niemand passte wirklich hierhin. Und so haben wir uns bewusst für diese Alternative entschieden. Die FSGG ist das beste Cateringunternehmen weit und breit. Das Konzept hat uns überzeugt. Unser Haus steht nun allen Menschen offen, die in Friemersheim feiern möchten.“ Und davon gibt es eine Menge.

Über 150 Veranstaltungen – von der Hochzeit bis zum Firmenevent – gingen hier pro Jahr über die Bühne. „Das soll auch in Zukunft so sein“, freut sich FSGG-Geschäftsführer Frank Schwarz auf diese neue Herausforderung. „Wir befinden uns hier im ‚Bermuda-Dreieck des Glücks‘. Im Schatten der Friemersheimer Dorfkirche und gleich nebenan das alte Lehrerhaus, das als Standesamt genutzt wird. Jetzt können wir gemeinsam mit dem Ehepaar Schulz einen besonders idyllischen Veranstaltungsort in absoluter Top-Lage anbieten. Wir möchten die gastronomische Tradition des Hauses auf allerhöchstem Niveau im Sinne der Besitzer fortsetzen.“

Ute Schulz hat in ihrer aktiven Zeit als Köchin kulinarische Zeichen gesetzt. Als Autodidaktin hat sich die gelernte Zahntechnikerin höchste Auszeichnungen erkocht. Zuletzt wurde die Küche der Fein-Restauration Schumachers unter ihrer Regie vom Gault Millau mit 14 Punkten ausgezeichnet. Damit gehörte das Restaurant zu den ersten Adressen in Duisburg, Moers und Krefeld.

Auch Ehemann Karlheinz war ein typischer Quereinsteiger. „Gastronomie war bis 1991 ein Fremdwort für mich“, erinnert sich der studierte Grafikdesigner mit einem Augenzwinkern. „Allerdings wollte ich die lange Familientradition des Gasthauses fortsetzen.“ Karlheinz Schulz ist der Enkel von Heinrich Schumachers, der die Dorfgastronomie im Jahr 1827 erbauten Stammhaus der ehemaligen Rheingold-Brauerei gründete.

Frank Schwarz weiß natürlich um die Verantwortung, die er als Cateringpartner nun übernommen hat. „Wir sind angetreten, um dieses Juwel der Gastronomie mit neuem Leben zu füllen.“ Bis zu 170 Gäste können in der Fein-Restauration Schumachers in verschiedenen Räumlichkeiten feiern. Bei schönem Wetter steht auch der romantische Außenbereich mit Terrasse und Biergarten mit rund 60 Sitzplätzen unter den alten Kastanien zur Verfügung.

Der FSGG-Chef freut sich besonders auf die vielen bereits geplanten Hochzeitsfeiern, die hier stattfinden werden. „Die Wege hier in Friemersheim sind sehr kurz. Vom Standesamt geht es in die Kirche und anschließend zum Feiern in die Fein-Restauration Schumachers. Einfacher und exklusiver geht’s nicht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: