ProMediaNews
Virtuelle Events

Energiekongress wird zur interaktiven Hybridkonferenz mit Pink Event Service

Pink Event Service und die Messe Karlsruhe haben mit dem ersten Karlsruher Energiekongress am 15.07.2020 ein Pilotprojekt in Sachen Hybridveranstaltungen für Kongresse und Konferenzen gestartet. Die Planung erfolgte zusammen mit dem Veranstalter fokus.energie e.V. 

(Bild: Pink Event Service)

Anzeige

Die Gartenhalle im Kongresszentrum Karlsruhe wurde zum Ort für die Live-Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen und zum Übertragungsort für das Live-Streaming mit Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Zum Auftakt sprachen Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup, der Präsident der IHK Karlsruhe Wolfang Grenke, Joachim Wohlfeil, Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe, und Jochen Ehlgötz, Geschäftsführer der Technologieregion Karlsruhe.

Abstand, Hygienekonzept und ein inhaltlich wie technisch aufeinander abgestimmtes Eventkonzept war die Grundlage für das Pilotprojekt, aus dem laut eigenen Aussagen alle Beteiligten zufrieden herausgingen. Pink Event Service lieferte die Infrastruktur und die Eventregie für die Übertragung des Energiekongresses, bei der man Fernseh-Studio-Qualität anstreben wollte.

(Bild: Pink Event Service)

Pink Event Service kümmerte sich um alle Fragen der Video- und Medientechnik sowie der Eventplanung, setzten einen Fokus auf Sprachqualität sowohl in der Halle als auch online und für das  Livestreaming. Damit wollte man zeigen, wie Kongresse trotz oder gerade mit Hygienekonzepten und Abstandsregeln, live und interaktiv funktionieren können.

Rund 70 Teilnehmer vor Ort plus Referenten und über 300 Teilnehmer online waren mit dabei und verfolgten die Talks und Diskussionen. Moderatorin Ariane Bertz führte die Gäste vor Ort und im Netz durch die hybride Veranstaltung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren