Produkt: Recht & Versicherung: IT-Sicherheit im Unternehmen und auf dem Event
Recht & Versicherung: IT-Sicherheit im Unternehmen und auf dem Event
Die Digitalisierung und alle Umbrüche und Neuerungen, auch im Bereich der Sicherheit, die sie mit sich bringt, beherrschen die Wirtschaft seit einigen Jahren. Auch die Eventbranche muss sich vermehrt mit der „neuen“ digitalen Welt auseinandersetzen.
ProMediaNews
Verantwortlich für Produktion, Aufbau sowie Licht-, Ton- und Videotechnik

dlp motive beim World Club Dome 2019

180.000 Besucher aus 70 Nationen pilgerten für drei Tage zum größten Club der Welt in die Frankfurter Commerzbank Arena. Der Veranstalter BigCityBeats lud mit der World Club Dome Space Edition zu einem besonderen Festivalerlebnis. Mehr als 230 DJs und Live-Acts verschiedenster Stilrichtungen und Genres sorgten bei den Besuchern für beste Stimmung.

World Club Dome 2019(Bild: BigCityBeats GmbH)

Anzeige

Highlight in diesem Jahr war der Riesenfloor auf dem Außengelände der Platz für bis zu 15.000 Menschen bot. Bespielt wurde hier die Main Stage Outdoor mit einer Spielfläche von 17x12m und einer Gesamtbreite von 28m. Es war der Erstaufbau der Bühne mit komplett mängelfreier TÜV-Abnahme. dlp motive zeichnete sowohl für Produktion und Aufbau verantwortlich (ausgeführt von der Creationpark GmbH), als auch für die Licht-, Ton- und Videotechnik.

Das Bühnendesign (Licht und Video) wurde gemeinsam mit Dominik Döhler erarbeitet und umgesetzt. Verbaut wurden 150qm LED Flächen mit Pixelpitch zwischen 5,2mm und 15mm. Diese wurden in unterschiedlichen Formen sowohl im Dach geflogen, als auch in Form von rollbaren Säulen aufgebaut. Das Lichtdesign bestand aus 260 Lampen, aufgeteilt auf Robe Point, Robe Spider und Robe LED Beam 150.

Um das Publikum auf der Fläche von 80m Breite und 65m Tiefe vor der Bühne, sowohl mit elektronischen Beats als auch mit Livemusik vernünftig zu beschallen, kam eine Mischung aus dem J-System und dem V-System von d&b audiotechnik zum Einsatz. In Zahlen waren dies 56 Top- bzw. Fullrange Lautsprecher und 32 Basslautsprecher (3×18“) bzw. INFRA Bässe (3×21“).

Außerdem oblagen dem Veranstaltungsdienstleister aus der Nähe von Karlsruhe alle technischen Absprachen mit den Künstlern und deren Agenturen sowie das Stagemanagement.

Produkt: Event Partner Digital 02/2018
Event Partner Digital 02/2018
Mit Lichttechnik Events gestalten +++ Projektionsflächen richtig auswählen +++ Methoden zur Besucherzählung +++ Zora Award 2018 +++ Gesichtserkennung +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren