ProMediaNews

Umbenennung der ISES

Die ISES wird zur ILEA

Das Netzwerk ISES hat sich in die International Live Events Association – kurz ILEA – umbenannt, ein Name der laut den Verantwortlichen einen angenehmeren Klang hat und uns als globale Community viele neue Chancen ermöglicht.

ILEA Logo
Anzeige

ILEA
Die ISES wird in Zukunft unter dem neuen Namen ILEA agieren.

ILEA bietet auch weiterhin das weltweite Netzwerk, das neben internationalen Kontakten, Inspiration und Wissensaustausch auch die Zusammenarbeit untereinander fördert. „Think global, act local“ –gemäß diesem Leitgedanken tauschen sich ILEA Mitglieder unter www.ileahub.com aus.

Die Ziele der ILEA? Professionalisierung und Networking
Die Professionalisierung der Event Branche auf Europäischer Ebene ist der zentrale Programmpunkt von ILEA. Interessen fördern und Qualität sichern innerhalb der Eventbranche steht für uns klar im Fokus. 3.700 Mitglieder weltweit treffen sich regelmäßig in regionalen „Chaptern“ in den USA, Kanada, Südafrika und in Europa. Die Chapter gehören dem ILEA-Dachverband mit Hauptsitz in Chicago an.

ILEA zählt mehr als 200 Mitglieder in 17 Ländern, allesamt führend auf ihrem Gebiet rund um das Thema Event: Caterer, Meeting Planer, Dekorateure, Techniker, Messebauer, Journalisten, Free Lancer etc. Gestaltend in punkto Qualitätssicherung und Standardisierung im europäischen Rahmen wirkt ILEA im Beirat des EU Projektes Leonardo da Vinci mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: