ProMediaNews

Live-Cooking, Vorträge  und Diskussionen

BOE auch 2019 wieder mit Culinary Stage

Besucher der BOE International, Fachmesse für Erlebnismarketing, die am 16. und 17. Januar 2019 in der Messe Dortmund stattfindet, dürfen sich auch im kommenden Jahr wieder auf Live-Cooking, Vorträge  und Diskussionen auf der Culinary Stage freuen.

 Culinary-Stage-2018_BOE(Bild: Westfalenhallen GmbH / Anja Cord)

Anzeige

Der Themenbereich Food und Catering ist traditionell ein Messeschwerpunkt der BOE. Das wird auch 2019 nicht anders sein. Auf der Culinary Stage „vorkochen“ werden wieder internationale Chefköche, unter anderem aus Singapur, Bangkok, Manila und Portland/USA. Das Gesicht der Culinary Stage wird erneut Ulf Tassilo Münch sein.

No Plastik & gesunde Snacks

Thematisch wird sich die Culinary Stage u.a. mit dem “No Plastik” Trend beschäftigen, denn wer seinen Gästen immer noch in Plastik verschweißte Snacks anbietet, sollte sich nicht wundern, wenn sie nur ungern zugreifen. Das wachsende Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umweltschutz hat sich zum Trend entwickelt. Statt Abfall zu produzieren, bieten viele Caterer Speisen etwa in wiederverwendbaren Glasbehältern an. Das ist nicht nur praktisch und umweltschonend, es sieht auch appetitlicher aus.

Ein weiterer Trend, der in der Catering-Branche Fuß gefasst hat, sind gesunde Snacks. Ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala stehen vegetarische und vegane Speisen sowie so genanntes Superfood. Vor noch nicht langer Zeit höchstens Experten bekannt, sind Chia-Samen, Macha-Pulver und Goji-Beeren mittlerweile „in aller Munde“. Wer gesundheitsbewusste Gäste beköstigen möchte, kommt an Superfood-Catering nicht vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: