ProMediaNews

Neue Kreativeinrichtung für Produktpräsentation, Entwicklung und Weiterbildung

Adam Hall Group: Experience Center feierlich eröffnet

Mit einer exklusiven großen Feier für Kunden, Branchenpartner und Mitarbeiter weltweit wurde am 14. Juni das neue Experience Center am Konzernsitz der Adam Hall Group in Neu-Anspach nahe Frankfurt am Main feierlich eröffnet. Das Experience Center soll den Beteiligten im AV- und Event-Business Menschen Möglichkeiten eröffnen, ihre kreativen Ideen umzusetzen, Emotionen zu vermitteln und großartige Momente miteinander zu erleben.

Mit einem Investitionsvolumen von mehr als 20 Millionen Euro hat die Adam Hall Group mit dem Experience Center und dem erweiterte Logistics Park zwei neue Gebäudekomplexe errichten lassen, um das Firmenportfolio noch besser und transparenter zu präsentieren und Kunden, Partnern und Veranstaltungsprofis weltweit einen optimalen Service bieten.

Anzeige

Das neue Experience Center in der ebenfalls neuen Adam-Hall-Str. 1 wurde eigens für Geschäftskunden, Partner, Verbände und Mitarbeiter konzipiert und umfasst als architektonisches Highlight einen voll ausgestatteten Showroom, ein großes Auditorium für Live-Shows und Produktdemonstrationen, Räumlichkeiten für die neu gegründete Adam Hall Academy, die seit dem 18. Juni in Zusammenarbeit mit der Deutschen Event Akademie (DEAplus) schon ein volles Seminar-Programm für die Industrie anbietet sowie Betriebsrestaurant „Come Together“. Über die Möglichkeit, dass das Experience Center als geeignete Location – besonders im Kontext mit Eventtechnik – u.a. von Eventagenturen gebucht werden kann, wird bei Adam Hall nachgedacht. Der integrierte Bereich für Forschung und Entwicklung in der anderen Hälfte des Experience Centers beherbergt einen reflexionsarmen Akustik-Messraum, diverse Dauer- und Klima-Prüfstände, ein Lichtmesslabor sowie ausreichend Platz für Modellbau und 3D-Prototyping.

„Die dynamischen Märkte unserer Zeit erfordern Mut, Mobilität, Innovation und hohe Kundenorientierung“, kommentiert CEO Alexander Pietschmann die Realisierung des neuen Experience Centers, das Mitarbeitern, Kunden und Partnern „als offener Raum für Inspiration und Kreativität“ dienen soll. „Die Neupositionierung unseres Unternehmens unterstreicht die Identität der Adam Hall Group und bringt unsere Motivation und Ziele klar zum Ausdruck. Im Fokus stehen die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden. Wir möchten durch innovative, benutzerfreundliche und leistungsfähige Eventtechniklösungen optimale Voraussetzungen für professionelle Anwender schaffen und mehr Menschen die Möglichkeit bieten, ihre kreativen Ideen umzusetzen.“

„Nach mehr als 40 Jahren in der Veranstaltungsbranche können wir mit Stolz sagen, dass der Name Adam Hall unter Event-Profis gut etabliert ist“, erklärt COO Markus Jahnel. „Insbesondere in den vergangenen zehn Jahren ist das Unternehmen stark gewachsen und hat sich immer weiter zu einem Hersteller und Komplettanbieter für Veranstaltungstechnik entwickelt, was unser umfassendes Produktangebot aus den Bereichen Pro-Audio, LED-Beleuchtung, Bühnenequipment und Flightcase Hardware noch einmal unterstreicht.“

Außer dem neuen Experience Center unterhält die Adam Hall Group moderne Showrooms in Singapur, Barcelona, Polen und den USA. So werden Vertriebspartner optimal unterstützt, denn sie können die Räumlichkeiten auch für Produktdemos und Weiterbildung ihrer Kunden nutzen.

Teil des neuen Experience Centers am deutschen Hauptsitz des Unternehmens ist die Adam Hall Academy für theoretische und praktische Fortbildung. Hier stehen unter anderem diverse rechnerbasierte Workstations und ein Auditorium für bis zu 800 Personen bereit, das mit umfassend konfigurierbaren Ton- und Lichtanlagen sowie Bühnentechnik ausgestattet ist. Zusammen mit DEAplus (Deutsche Event Akademie GmbH) bietet die Adam Hall Academy verschiedenste herstellerunabhängige Seminare, Workshops und Schulungen in den Bereichen Licht, Ton, Rigging, Video und Medientechnik an. Allein zwischen Juni und Dezember 2018 sind bereits ca. 50 Fortbildungstage in deutscher und englischer Sprache fest terminiert. Sie stehen allen Interessierten zur Verfügung, die tiefere Einblicke in die Branche erhalten und ihr Know-how im Bereich der professionellen Eventtechnik erweitern möchten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: