Locations für Konferenzen

Mit der richtigen Location Konferenzen perfekt inszenieren

Konferenzen sind einer der Klassiker unter den Veranstaltungsformaten und vermutlich hat jeder von uns schon einmal an einer teilgenommen. Während sich die Inhalte verändern, folgt der Ablauf oft einem Muster. Um einer Konferenz das gewisse Etwas zu verleihen, hilft oft schon die Wahl der richtigen Location! Wir haben die Eventagenturen nach ihren Favoriten gefragt.

Die Sturmfreie Bude Düsseldorf
Die Sturmfreie Bude Düsseldorf (Bild: Sturmfreie Bude Düsseldorf)

Urbane Designlocation: Die Sturmfreie Bude in Düsseldorf

Unsere Empfehlung: Die „Sturmfreie Bude“ in Düsseldorf, eine urbane Designlocation mit Wohlfühlatmosphäre in der 11. Etage des Three George Hauses. Der Freiraum mit seinen 350 m² Fläche sowie die 100 m² große Dachterrasse mit sensationellem Rundumblick bis zum Rhein bieten sich für jegliche Art von Events an, ganz gleich, ob Workshop, Seminar oder Konferenz.

Anzeige

Die Ausstattung ist mit Sonos Soundsystem, drei Flat Screens, HD-Beamer und Leinwand hochmodern. Zum Flughafen sind es zehn Minuten mit dem Taxi. Wir haben dort erfolgreich eine Networkingveranstaltung für rund 40 Außendienst-Mitarbeiter umgesetzt. Alle Teilnehmer waren vom BBQ auf der Terrasse und der perfekten Sundowner-Atmosphäre begeistert.

  • Michael Maurer, Senior Projektmanager bei face to face

 

Malzfabrik_Maschinenhalle
Die Maschinenhalle in der Malzfabrik (Bild: Malzfabrik / Matthias Friel)

Die Malzfabrik in Berlin: Für unterschiedlichste Settings

Ein Ort mit Geschichte, der heute durch Kreativität und Kultur geprägt ist und durch seine Nachhaltigkeit besticht – das ist die Malzfabrik in Berlin. Im großstädtischen Gewerbegebiet, mitten im Bezirk Tempelhof-Schöneberg, erhebt sich diese pulsierende Insel, die für all jene geeignet ist, die den 08/15-Tagungsräumen entfliehen wollen.

Die gründerzeitlichen Klinkerbauten versprühen an allen Ecken ihren besonderen Charme und bieten Raum für neue Impulse und kreativen Dialog. Mit neun Gebäuden, fast 27.500 m² Grundfläche und 15.500 m² Open-Air Fläche bietet das Areal sanierte und unsanierte Eventflächen, welche individuellen Gestaltungspielraum gewähren für verschiedene Gästegruppen und unterschiedliche Settings.

Ideal für größere Konferenzen für 500 bis 800 Personen sind vor allem der Speicher und die Maschinenhalle. Facettenreich, mit original erhaltenem Inventar, wird die Industriearchitektur sichtbar: Im Tankraum zum Beispiel befindet sich ein ehemaliger Heizungstank, der quer aufgeschnitten wurde und nun Platz für kleine Meetings bietet.

  • Kathleen Herold, Senior Project Manager insglück

 

Kulturwerft-Gollan
Kulturwerft Gollan (Bild: thomas berg / Kulturwerft Gollan)

Schroffe Backsteinhallen: Die Kulturwerft Gollan

Wir sind auf die Kulturwerft Gollan aufmerksam geworden, als wir einen Ort für eine Abendveranstaltung einer Tagung gesucht haben. Wir konnten unseren Kunden dann schnell dafür begeistern, seine gesamte Tagung hier stattfinden zu lassen. Der historische Industriekomplex im Lübecker Hafen verfügt über verschieden große Hallen, die alle samt entkernt- und aufwändig technisch restauriert worden sind. Die Restaurierung erfolgte dabei so bedacht, dass die neuen Einrichtungen dem Gast nicht auffallen und die schroffen Backsteinhallen ihr besonderes, einmaliges Ambiente behalten haben.

Neben dem kreativen Flair kann man noch die gute Logistik hervorheben. Die Hallen sind mit LKWs direkt befahrbar und es gibt ausreichend Parkplätze auf dem Gelände. Ein toller Ort für moderne Konferenzen mit Platz für kreative Ideen und besondere Inszenierungen. Unsere nächste Tagung ist bereits gebucht.

  • Nico Röper, Senior Account Manager bei Kontrapunkt

 

Das Motorwerk Berlin
Das Motorwerk Berlin (Bild: Motorwerk Berlin)

Das Motorwerk Berlin: Party Locations werden zur Konferenzlocation

„Natürlich kann man in wunderbare Eventlocations gehen, wie das BCC in Berlin, mit seiner wunderbaren 60-er Jahre Architektur oder in die außergewöhnliche Axica. Aber Gäste von Konferenzen kennen viele dieser besonderen Locations bereits. Unser Ansatz ist daher ein anderer. Wir wollen überraschen und nutzen beispielsweise das Motorwerk in Berlin, eigentlich eine klassische Party Location, als Veranstaltungsort.

Durch geschickte Inszenierung entstehen vor Ort die benötigten Räume, ansonsten sind wir aber frei in der kreativen Ausgestaltung. Viele Gäste, die sich sonst eher nicht dort aufhalten, bekommen so ein echtes „Aha-Erlebnis“ in einem entspannten, urbanen Umfeld geboten. Bei der Auswahl der Locations für internationale Konferenzen beeindrucken wir weitgereiste Gäste gern mit lokalen Besonderheiten, wie dem sensationellen Blick auf die Skyline von Hong Kong vom Hotel Hexa aus.“

  • Franziska Schonhardt, Senior Project Manager bei follow red

 

Das World Congress Center Bonn
Das World Conference Center Bonn (Bild: marbet)

Optimale Anbindung: Das World Conference Center

Der historische Hintergrund in Kombination mit modernster Architektur sowie das variable Raumsetting machen das World Conference Center in Bonn, welches unmittelbar am Rhein gelegen ist, zu einem beeindruckenden Ort für Konferenzen unterschiedlichster Ausprägung und ermöglichen die Ansprache differenter Zielgruppen.

Neben dem imposanten Glas-Stahlbau, dem ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestags, gibt es zwölf weitere flexible Tagungsräume. Wie wir aus eigener Erfahrung wissen, lässt sich die weitläufige Lobby und die den Plenarsaal umrahmende Rheinlobby optimal für jegliche Inszenierungen und Settings nutzen. Durch den erst vor wenigen Jahren hinzugekommenen Erweiterungsbau lassen sich Tagungen beziehungsweise Konferenzen mit bis zu 5000 Teilnehmern umsetzen. Sowohl für nationale wie auch internationale Gäste erweist sich die gute Verkehrsanbindung als optimal.

  • Markus Voß, Account Director marbet

 

darmstadtium
Der Westeingang des darmstadtiums (Bild: darmstadtium / vok dams)

Für nachhaltige Konferenzen: Das darmstadtium

Von einer guten Eventlocation für Kongresse erwarte ich ein hohes Maß an Funktionalität für die verschiedenen Kongressformate und unterschiedlichen Teilnehmerzahlen. In Zeiten, in denen die Verbindung von Live-Erlebnis und webbasierten Kommunikationskanälen (Hybrid Events) Standard geworden ist, wird auch die technische Infrastruktur und schnelle Internetanbindung ein immer wichtigeres Entscheidungskriterium. Dazu kommt gerade bei einer Kongress-Location eine gute Erreichbarkeit, da Gäste oft weltweit anreisen. Dies alles bieten viele Locations.

Mein Favorit hat sich allerdings bereits vor über zehn Jahren ein anderes Alleinstellungs-Merkmal auf die Fahnen geschrieben – Nachhaltigkeit. Das darmstadtium hat sehr früh die Bedeutung dieses Themas erkannt und bei der Konzeption des Neubaus berücksichtigt, der 2007 eröffnet wurde. Das darmstadtium kompensiert alle stationären Emissionen und wurde als erstes deutsches Kongresszentrum mit DGNB-Zertifikat für die nachhaltige Gesamtperformance des Gebäudes ausgezeichnet. Es ist gut zu wissen, dass auch in einem harten Wettbewerb der Schutz unserer Umwelt eine wichtige Rolle spielt.

  • Wolfgang Altenstrasser, Director Vok Dams

[6053]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: