Umstrukturierung bei Magic Sky, dlp motive & Creation Park

Mobile Überdachungen, Veranstaltungstechnik und Sonderkonstruktionen aus einer Hand

Das Geschäftsführer-Duo Mark Liese und Torsten Hagedorn geht seit der Trennung von Bühnenbauer Megaforce mit den Firmen Magic Sky, dlp motive und Creation Park bereits seit Anfang des Jahre 2016 neue Wege. Die drei eigenständigen GmbHs bereichern den Eventmarkt insofern, dass man als Kunde die Synergieeffekte der einzelnen Firmen voll ausnutzen kann …

Bühne von Magic Sky
Deutscher evangelischer Kirchentag 2017 auf dem Gendarmenmarkt, Berlin: dlp motive verantwortlich für Licht- und Tontechnik, Bühne geplant und konstruiert von Creation Park im Auftrag von dlp motive. (Bild: Matthias Halbweiss)

Magic Sky

Erstgenannt sei hier Magic Sky, der Spezialist für mobile Überdachungssysteme mit Durchmessern von 10 bis 36 Metern. Aus der Ferne schon sichtbar, sorgen die superleichten Membranschirme für Aufmerksamkeit, sind bis Orkanstärke extrem belastbar, und das bei zahlreichen Installations- und Aufbauvarianten. Nach Einführung einer Heavy-Duty-Variante Ende 2016 mit der Möglichkeit, zusätzlich zehn Tonnen an Licht- und Tontechnik einzubringen, sollen weitere Schirmvarianten in kaskadierenden Formen und mit noch effektiveren Aufbausystemen auf den Markt gebracht werden.

Anzeige

dlp motive

Licht-, Ton- und Medientechnik sind die Hauptgeschäftsfelder von dlp motive. Liese und Hagedorn übernehmen hier besonders gern die Projekte, die einer Komplettlösung bedürfen. Als Full-Service-Technikdienstleister mit langjähriger Erfahrung bietet dlp motive nicht nur das Komplettpaket aus Design, Logistik und Produktion für Events jeder Größenordnung, sondern auch ein reichhaltiges Mietangebot aus den Bereichen Licht-, Ton-, Videotechnik und Rigging. Referenzen können sie dabei von allen namhaften Automobilherstellern vorweisen wie auch von diversen Großveranstaltungen.

Creation Park

Wenn es um die Themen Sonderkonstruktionen, Kinetik und Fertigung inklusive aller benötigten Schweißzertifikate bis hin zur Statik geht, ist Creation Park, die vormalige Stako GmbH, der richtige Ansprechpartner. Hier werden nicht nur inhouse neue Produkte für die Gruppe entwickelt, Creation Park agiert auch als Dienstleister für den restlichen Eventmarkt. Besonders ist die hohe Konstruktions- und Fertigungstiefe, speziell bei Sonderlösungen im Stahlbau und kinetischen Elementen. Machbarkeitsstudien inklusive Kostenschätzung gehören da natürlich dazu. Ansprechpartner in Sachen Statik und Konstruktion bleibt Götz Häfele, Mark Liese kommt mit einem Fertigungs- und Konstruktionsteam für den kreativen Part dazu.

Platz der Republik, Berlin
Deutscher evangelischer Kirchentag 2017 auf dem Platz der Republik, Berlin; Bühnenpodest und Delaytower von dlp motive sowie Schirm von Magic Sky (Bild: Magic Sky)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: