Soziale Netzwerke als Marketing-Kanal

Social Media Marketing an der ebam Akademie

Das klassische Marketing verlagert sich bereits seit Jahren immer mehr zugunsten digitaler Medien. Die verschiedenen Plattformen verändern sich stetig, die Halbwertszeiten der Formate werden kürzer und neue Social-Media-Kanäle gesellen sich zu den bereits bestehenden dazu. Um einen Überblick der verschiedenen sozialen Netzwerke und ihrer Einsatzmöglichkeiten im Marketing-Segment zu geben, bietet die ebam Akademie regelmäßig einen Kurzlehrgang zu Social Media Marketing an. 

Social Media Icons

Anzeige

Schaut man sich Facebook heute an, sind Statusmeldungen von Privatpersonen, mit denen das soziale Netzwerk einst groß geworden ist, seltener geworden. Nachrichten von Unternehmen und Dienstleistungen dagegen haben Hochkonjunktur. Firmen, die über keinen eigenen Facebook-Account verfügen, gehören einer aussterbenden Spezies an. In der Industrie gehören Social-Media-Plattformen mittlerweile zu den absoluten Must-haves.

Doch Facebook ist nur ein kleiner Teil im großen Kreis der sozialen Netzwerke. Ganz gleich ob Twitter, XING, Linked-In, Instagram oder Pinterest, die verschiedenen Kanäle haben unterschiedliche Vorteile und differenzierte Nutzergruppen: Doch welcher ist für die jeweilige Zielgruppe sinnvoll? Wie können Reichweite und Umsatz in den Social-Media-Kanälen gesteigert werden? Welche Reaktionen sind bei negativen Kommentaren oder gar Shitstorms angemessen?

Printwerbung ist weiterhin kein unwichtiger Faktor, der Vorteil von Online-Maßnahmen liegt jedoch auf der Hand: Denn gerade die jeweiligen Zielgruppen können über Social Media unglaublich gezielt angesprochen werden, die Reichweite lässt sich eindeutig analysieren und Informationen können sich schnell vervielfältigen. Über soziale Medien lässt sich das Image jeder Firma aufwerten – dazu braucht es lediglich das richtige Bewusstsein, eine gute Planung und die Kenntnis der verschiedenen Möglichkeiten.

In einem Kurzlehrgang bietet die ebam Akademie einen Überblick über Social Media Plattformen und ihre unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten für Marketingzwecke. An insgesamt drei Tagen werden in einem Präsenzseminar alle Fragen rund um die Materie behandelt, sowohl mit praktischen als auch theoretischen Anteilen. In der Online-Variante des Kurses nimmt die Veranstaltung sechs Vormittage in Anspruch und lässt sich bequem vom Laptop aus besuchen.

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Eventmanagement: Ausbildung & Weiterbildung an der ebam › Event Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: