Sponsored Content

CT Germany: Markenaktivierung via Virtual Reality

Um das Besucher-Engagement zu steigern, bietet sich fast nichts so gut an wie interaktive Module. Augmented Reality, Games und Virtual Reality versprechen Eventbesuchern ein besonderes Erlebnis und auch Unternehmen setzen immer öfter auf die Unterhaltungslust der Menschen. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, fügt Creative Technology Germany seinem Corebusiness Videotechnik und Audio einen neuen Bereich hinzu: Virtual Reality. 

Virtual Reality Modul mady by Creative Technology Germany
Virtual Reality Modul mady by Creative Technology Germany (Bild: Creative Technology Germany)

Vor 30 Jahren gegründet liegt das Kerngeschäft von Creative Technology in AV-, Inszenierungs-, Multimedia- und Display-Services, die weltweit zur Verfügung gestellt werden. Doch die Zeit bleibt nicht stehen und der Markt verändert sich. Das hat auch CT Germany erkannt und erweitert seine Kompetenzen um interaktive Technik.

Kundenbindung am POS

Um die Effizienz von Veranstaltungen zu steigern, analysiert CT Germany stets den aktuellen Markt auf der Suche nach neuen Lösungen zur Produktaktivierung. Gemeinsam mit den Kunden sowie der jeweils verantwortlichen Kreativagentur werden dabei verschiedenste Varianten gepusht, die Umsetzbarkeit dieser Konzepte kalkuliert und auf diese Weise die individuell passende Lösung für das jeweilige Projekt gefunden und kreativ inszeniert. Während aktiv nach aktuellen Trends Ausschau gehalten wird, erregen auch die Kundenbedürfnisse immer wieder die Aufmerksamkeit von CT: Diese sehen die Steigerung des Besucherengagements als wachsende Herausforderung. Schließlich sind die Besucher das eigentliche Kapital einer Veranstaltung! Dabei zählt jedoch nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität der Besucher. Umso besser, wenn man als Veranstalter eine Möglichkeit findet, die Kontaktdaten der Eventteilnehmer nutzbar zu machen. Nach diesem Prinzip funktioniert ein Gaming-Modul, das CT Germany unlängst für General Motors umgesetzt hat. Oberstes Ziel dabei: Die Aufmerksamkeit der Besucher erlangen, diesen ein neues Gaming-Erlebnis bieten und im Austausch dafür Kontaktdaten erhalten. Wer seine Daten hinterlässt, erhält zudem die Möglichkeit sein Erlebnis online und über Social Media mit seinem Netzwerk zu teilen. Auf diese Weise verlängert sich das eigentliche Erlebnis auf dem Event in die Online-Welt und verspricht dem Veranstalter doppelten Mehrwert.

Mike Doerfling
Mike Doerfling, Business Development Manager bei CT Germany. (Bild: Creative Technology Germany)

Um welches Format es sich bei der Veranstaltung handelt, ist dabei erstmal zweitrangig: Interessierte und begeisterte Besucher sind bei einer Produktpräsentation genauso wichtig wie auf dem Messestand. Unter den Top Ten der Kundenanfragen immer vorne mit dabei: Augmented und Virtual Reality.

Experten-Team für Augmented und Virtual Reality

Um dieser Nachfrage nach Entertainment-Techniken und Inhalten gerecht zu werden, hat CT Germany eine neue Abteilung aufgebaut, die sich ganz der Content-Erstellung und Schnittstellenaufbereitung widmet. „Wir sind meist bereits an einem Punkt in der Kommunikation eingebunden, an dem die Ideen geboren werden. Ausgehend von der ersten Idee überprüfen wir die Machbarkeit und gehen in die Zusammenarbeit mit der Agentur und den Kunden, um die inhaltlichen und technischen Details gemeinsam zu entwickeln“, erklärt Mike Doerfling, Business Development Manager bei CT Germany. „Wir sehen eine große Zukunft in der Markenaktivierung, besonders auch im Zusammenhang mit der Digitalisierung. Wir müssen den Menschen diese Themen nahe bringen, um Aufmerksamkeit zu schaffen und Produkte emotional positiv aufladen zu können.“

Auch Inhouse spiegelt sich die inhaltliche Erweiterung von CT Germany wider: Um Augmented und Virtual Reality angemessen bedienen zu können, hat das Unternehmen seit Anfang des Jahres eine 30-köpfige Abteilung innerhalb der NEP Group aufgebaut, deren Teams die zahlreichen Kundenprojekte mit ihrem Expertenwissen fachlich und technisch betreuen.

Das könnte Sie auch interessieren: