Produkt: Event Partner 06/2018
Event Partner 06/2018
Messekonzept umgestalten Artlife & die essenz +++ Besucherzahlen kalkulieren +++ EVENT PARTNER Guided Tour @ISE 2019 +++ Dr. Walter Wehrhan geht in Rente
Beispiele für gelungene Eventarchitektur

Gestaltungsideen für Messestände und Kongressauftritte

Zu einem erfolgreichen Event gehört auch eine Umgebung, die einen gewissen Grad an Aufenthaltsqualität bietet. Hier spielt die Architektur des Messestandes eine gewichtige Rolle. Unsere Eventagenturen und Messebauer zeigen nachfolgend, auf welche architektonischen Ideen und Bauleistungen anlässlich einer Messe, Kongress oder Roadshow sie in der jüngeren Vergangenheit besonders stolz sind.

Anzeige

marbet deutsche Flugsicherung Stand(Bild: marbet, Josep Loaso)

Marbet: Nachhaltige Gestaltung für die Deutsche Flugsicherung

Gelungene Eventarchitektur basiert in erster Linie auf der konsequenten und stringenten Umsetzung der Unternehmens-DNA. Im Falle des Markenauftritts der Deutschen Flugsicherung (DFS) beim ATM-Kongress 2019 in Madrid löste die Live-Agentur marbet als Generalunternehmer dies durch die dreidimensionale Darstellung von Flugkorridoren und die bauliche Integration eines Flughafentowers.

marbet deutsche Flugsicherung(Bild: marbet, Josep Loaso)

Der zweigeschossige Messestand war eines der Highlights auf der jährlich stattfindenden B2B-Messe in der spanischen Metropole. Weil Nachhaltigkeit sowohl bei marbet als auch bei der DFS großgeschrieben werden, wurde der Messestand für den Mehrfacheinsatz konzipiert und bereits drei Mal eingesetzt.


Aluvision ISE Amsterdam Stand(Bild: Aluvision)

Aluvision auf der ISE Amsterdam für schönsten Standentwurf ausgezeichnet

Die „World of Wonder” von Aluvision ist nach wie vor ein echter Blickfang. Mit zwei sehr bemerkenswerten Ständen auf der letzten Ausgabe der Integrated Systems Europe (ISE) zog der belgische Hersteller hochwertiger modularer Standbausysteme erneut viele Besucher an. Dabei konnten nicht nur die bunten und erfrischenden Videoinhalte, sondern auch das makellose Finish und die hohe Qualität der ausgestellten Produkte überzeugen. Der Lohn: Aus insgesamt 1.300 Ausstellern gewann Aluvision die Auszeichnung für den besten mittelgroßen Standentwurf.

Aluvision auf der ISE Amsterdam(Bild: Aluvision)

Da sich die ISE zur größten AV-Messe der Welt entwickelt hat, stand vor allem die modulare LED-Leinwand „Hi-LED 55“ von Aluvision im Mittelpunkt. Mit einem Pixelabstand von 2,5 mm und der Verwendungsmöglichkeit als Boden, Wand und Decke ist die „Hi-LED“-Serie die ideale und flexibelste Lösung für die Integration von Videoinhalten auf Messen und Veranstaltungen. Kürzlich wurde das Sortiment um gebogene Leinwände (Hohl- & Kugelform) und Eckmodule erweitert, die alle nahtlos in das allseits bekannte Aluvision-Rahmensystem integrierbar sind.

Außerdem baute Aluvision neben seinem 60 m² großen Hauptstand auch noch einen „magischen Würfel“. Boden, Wände und Decke des Würfels bestanden ausschließlich aus „Hi-LED“-Leinwänden. In Verbindung mit den fantasievollen Bildern konnten die Besucher sofort in die grenzenlose Welt von Aluvision eintauchen.


adidas_adidasOriginalsXFalcon@B&&B_12(Bild: Leni Paperboats & Jana Theresa Lou)

Dreinull & Balloni inszenieren adidas auf der B&&B – unapologetically loud

Auf der Bread and Butter 2018 hatte Gastgeber Zalando das Motto „districts“ ausgerufen. Dementsprechend urban ging es in den Hallen der Arena Berlin zu. Von über 40 Fashion- und Streetwear-Brands wurden Pop-ups inszeniert, darunter ein Spätkauf, eine Hommage an die Berliner U-Bahn, ein Donut Diner und eine Tuning-Werkstatt, letztere gestaltet von der Berliner Agentur Dreinull im Auftrag von adidas; die Bauausführung kam von Balloni/Berlin.

adidas_adidas Originals X Falcon @ B&&B(Bild: Leni Paperboats & Jana Theresa Lou)

Der Stand bildete ein ikonografisches 90er-Jahre Setting für den retro-neuen Sneaker und für eine neue Generation selbstbewusster junger Frauen. Ein in Pink und Türkis gehaltener Mercedes 190 auf der Hebebühne und ein Motorrad mit rotierendem Hintergrunddruck zwischen neon-beleuchteten Alufelgen und Chromdisplays markierten die Ästhetik dieser Ära. Dänische Superstar-Musikerin MØ bot eine intime Performance, die man hautnah miterleben konnte, und beteiligte sich zusammen mit Slavka Jancikova (Global Category Director for Women’s Footwear), Hypebae-Redakteurin Nav Gill und Moderatorin Wana Limar an einem Panel zu Selbstvertrauen, weiblicher Selbstbestimmung, Inspiration und Ikonen der 90er.

Die augenzwinkernde Praxis zum unbeschwerten Diskurs reichte von zahllosen zeitgemäßen Details, über Instagram Opportunities wie dem Motorrad vor bewegtem bonbonfarbenem Himmel, bis hin zu Style-Tuning mit Nail Art, Braids und – für die Mutigsten – Piercings.


EVENTUALITY AMB Stuttgart

Eventuality & Jungbauten: Holz auf Metall – vom Maschinenbauer zum Innovator

Die AMB in Stuttgart ist die Leitmesse der metallverarbeitenden Industrie. Für einen anspruchsvollen Kunden entwickelte eventuality eine nachhaltige und innovative Standarchitektur, die der neuen Positionierung des Kunden als zukunftsfähiger Partner für Digitalisierung und intelligente Vernetzung von Produktionsprozessen Rechnung trug.

Die Themen Digitalisierung und Robotic standen im Mittelpunkt der Standkonzeption am Messestand. Die große Designgeste bestand jedoch nicht aus Medienflächen, sondern aus einem begehbaren reduzierten Designelement aus unbehandeltem Holz: dem Cubus 4.0 – der Bühne für ein umfassendes Digitaltechnik-Konzept. Im Inneren herrschte eine gemütliche Kommunikationsatmosphäre – im Äußeren überzeugte die Standarchitektur mit eine medialen Kommunikationsfläche, die Magnetwirkung zeigte. Flankiert wurde dieses Designelement von „Design Thinking“ inspirierten Arbeits- und Präsentationstischen sowie Meeting Separees. Statt überdimensionalen Maschinen informierten großformatige Medienflächen über neueste Innovationen. Dazu kamen technische Finessen wie z.B. eine Datenbrille, die Störungen in maschinellen Abläufen zielgenau orten kann. Eventuality konnte so mit Messebauer jungbauten GmbH aus Augsburg einen langjährigen Kunden mit einer frischen und revolutionären Herangehensweise überraschen.


Insglück Google Dmexco

Insglück & Zenit-Messebau: Google @ Dmexco 2018

Originell und sympathisch wurde auf der Dmexco 2018, Europas größter Digital Marketing Expo & Conference, Google inszeniert. Ein Markenauftritt, der auf 500 m2 inspirierte und zum Networking einlud. Natürliche Materialien und Pastell-Töne ließen den Stand organisch und die Marke Google erwachsener wirken. Szenographie und Architektur wurden von der insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH sinnvoll auf die verschiedenen Zwecke und Zielgruppen ausgerichtet – einladend, nahbar und unprätentiös. Der Messebau kam von Zenit-Messebau, die Deko von Balloni.

Insglück Google Dmexco Gründungsgarage

Im öffentlichen Erlebnisbereich rund um den Stand ging es auf Entdeckungsreise durch das Google-Universum. Anwendungen wie YouTube AdWords, Google Lens, AR-Core und Test my Site konnten ausprobiert werden. Zusätzlich umlief eine „20 Jahre Google“-Timeline den Stand – mit einem Quiz konnte man die Unternehmensgeschichte spielerisch Revue passieren lassen. Die nachgestellte „Gründungsgarage“ diente als Photobooth und schaffte in Verbindung mit Google’s AR-Stickern teilbare Momente.

Der offen gestaltete, multifunktionale Innenbereich mit Lounge-, Semi-Private-, Private- und VIP-Zone machte neben lockeren Get-togethers auch Kundengespräche auf B-, C- oder Topkunden-Level möglich. Ob Fachbesucher, Geschäftspartner, Kunde, Googler, Influencer oder Pressevertreter – der Messeauftritt wurde zum Markenerlebnis für alle.


Salesforce Basecamp Tour(Bild: Atelier Damböck)

Atelier Damböck: Salesforce Basecamp Tour

Die diesjährige Salesforce Basecamp Tour bereitet dem Besucher wieder ein einmaliges Erlebnis in insgesamt sieben Städten. Unter dem Motto „Trailhead“ taucht der Besucher in eine Camp-Atmosphäre ein, die in ganz unterschiedlichen Locations wie Industriehallen inszeniert wird. Um die Naturaspekte eines Camps nachzuempfinden, wurden hierfür ganz spezielle Materialien, Farben und Formen gewählt und so findet man z.B. inmitten der Expo eine Stage, die mit künstlicher Baumrinde verkleidet wurde.

Salesforce Basecamp Tour außen

Auf seiner Journey durch die Trailblazer-Welt kann der Besucher in den beiden großen Bühnenbereichen mit bis zu 2.000 Sitzplätzen nicht nur Experten-Gesprächen folgen, sondern sich in der Expo auch an den Salesforce Demopods über die verschiedenen Cloudlösungen informieren. Zudem bietet die Ausstellungsfläche mit ihren Kunden-Showcases und bis zu 40 Partnerständen – die sich zwar ins Gesamtkonzept einfügen, aber dennoch klar von den Inszenierungen der Salesforce-Produkte abheben – weitere Möglichkeiten, die Trailhead-Welt noch besser kennenzulernen. Als zusätzliches Highlight bietet Salesforce in vier individuell angefertigten Holzhütten für den In- und Outdoorbereich Optionen für Vier-Augen-Gespräche und Meetings an und rundet damit den Lagercharakter des Events ab.


Amecko_Winkhaus(Bild: Amecko)

Amecko baut zweigeschossigen Messestand für Winkhaus

Für die renommierte Firma Winkhaus übernahm Amecko Konzeption, Planung und Umsetzung ihres zweigeschossigen Messestandes auf der Fensterbau Frontale in Nürnberg. Der Oberhausener Messebauer schuf auf 500 m² eine harmonische Messepräsenz, die puristische Architektur mit warmen Holzakzenten verband.

Die lichte offene Gestaltung bot der breiten Palette an Sicherheitstürverriegelungen, Zutrittsorganisation und Smart-Home-Lösungen eine perfekte Bühne. In Anthrazit gehaltene Stellwände in Kontrast zum vorherrschenden Weiß der äußeren Standelemente setzten die Produkte von Winkhaus optimal in Szene und machten sie für die Messebesucher erlebbar. Die Funktion des neuen Beschlagsystems aluPilot wurde auf einem Montage-Tisch demonstriert und zusätzlich auf einer Mottowand im Detail kommuniziert. Eyecatcher war die abstrakte Konstruktion eines Hauses, in dem Smart-Home-Lösungen zur Steuerung und Überwachung von Fenstern thematisiert wurden.

Ein standeigenes Eiscafé mit italienischem Gelato sowie Möbel und Bodenbelag für den Kommunikations- und Cateringbereich in warmen Holztönen verliehen dem Messeauftritt Herz. Die durchdachte Lichtkonzeption mittels flächiger und akzentuierter LED-Technologie kreierte eine angenehme Atmosphäre und unterstrich das moderne hochwertige Gesamtbild. Das Obergeschoss schuf mehr Platz und eine Rückzugsmöglichkeit für vertiefende Gespräche mit den Fachbesuchern.


henkell-freixenet-prowein 2019 Stand(Bild: Isinger + Merz)

Isinger + Merz für Henkell Freixenet: Kunst des Handwerks

„Celebrate Life“ war das Leitthema des international führenden Schaumweinanbieters Henkell Freixenet beim ersten gemeinsamen Auftritt auf der ProWein in Düsseldorf. Nach allen Seiten offen und einladend und unter einem augenfälligen Dach von „Sektperlen“ in Form von Decken-schwebenden Ringen präsentierten sich die Partner auf einem 320 m² großen Inselstand dem Publikum zum Erleben und Mitfeiern.

Die Aufgabe für den Wiesbadener Messespezialisten Isinger + Merz: Konzeption, Produktion und Bau des außergewöhnlichen Premierenereignisses in allen technischen und stilistischen Details. Besonders kreativ herausfordernd: die sensible Verknüpfung der traditionellen Markenwelten der bisher konkurrierenden Branchenschwergewichte zu einem harmonischen Ganzen, bei gleichzeitiger attraktiver Darstellung des verzweigten Portfolios im produkttypischen Ambiente.

henkell-freixenet-prowein 2019(Bild: Isinger + Merz)

Am Ende eines wirklich langwierigen und intensiven gemeinsamen Modellierungsprozesses führte schließlich ein informationsstarker „Touchpoint“-Erlebnisweg die Besucher durch die prickelnde Welt von Cava, Sekt, Prosecco und Champagner. Da der Aussteller Sektherstellung ausdrücklich als kunstvolles „Handwerk“ versteht und betreibt, setzte Isinger + Merz den handwerklichen Bezug in der Materialität der Ausstattung mit viel Massivholz, traditionellen Holzverbindungen und individuell gestalteten Thekenkonstruktionen konsequent und durchgängig fort.

[8934]

Produkt: Checkliste: Messeauftritt planen
Checkliste: Messeauftritt planen
Mit zwei kompakten Seiten unterstützt die Checkliste

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Wir haben mit unserer Galerie im Herbst unseren ersten Messeauftritt. Der Messebau [Anmerkung der Redaktion: URL entfernt] ist im Groben abgeschlossen. Allerdings haben wir noch keine gute Idee, für die kreative Gestaltung. Daher danke für die hier gezeigten inspirierenden Beispiele!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren