Produkt: Eventtechnik in Recht & Versicherung: Leistungserfüllung, Verantwortlichkeiten und Vorhersehbarkeit
Eventtechnik in Recht & Versicherung: Leistungserfüllung, Verantwortlichkeiten und Vorhersehbarkeit
Für viele „Nicht-Techniker“ ist Veranstaltungstechnik undurchschaubar – wichtig ist nur, dass am Ende das Licht leuchtet und der Ton läuft. Doch im Rahmen der Eventtechnik muss einiges beachtet werden, auch von eher technikunaffinen Menschen.
Neues Standardwerk der Veranstaltungsbranche

Lese-Tipp: “Sicherheit in der Veranstaltungstechnik”

Das Standardwerk „Sicherheit in der Veranstaltungstechnik“ von Michael Ebner ist nach der neuesten Aktualisierung bereits auf 600 Seiten angewachsen. Es liefert weiterhin praxisgerecht aufbereitete Informationen, deren Fokus auf relevanten Rechtsgrundlagen und Regelwerken zu Sicherheitsfragen in der Veranstaltungstechnik liegt.

Buch: Sicherheit in der Veranstaltungstechnik
Die aktuelle Ausgabe von “Sicherheit in der Veranstaltungstechnik” überzeugt mit umfangreichen Neuerungen.

In der Auflage von 2015 wurden viele signifikante Änderungen eingearbeitet, nicht nur weil sich die Bezeichnungssystematik des berufsgenossenschaftlichen Regelungswerkes änderte: Manche Veranstaltungen werden nun nicht mehr nach dem Baurecht, sondern dem Ordnungsrecht genehmigt. Auch die Betriebssicherheitsverordnung wurde neu gefasst und wird entsprechend berücksichtigt. Neu hinzugekommen sind außerdem Hinweise zu den Betriebsvorschriften von Brandmeldeanlagen und v. a. zur Situation, dass der Meister einer Tourneeproduktion auch die Aufgabe des zweiten Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik übernehmen soll.

Anzeige

Checklisten inklusive

Weitere Themenbeispiele und Checklisten aus dem sehr umfangreichen Inhalt:
Beschäftigte/Personal, Rigging/Lasten, Laser, Pyro, Lifte und Leitern, vorschriftsmäßige Errichtung und Betriebsbereitschaft, Arbeitsschutzgesetz, Baustellenverordnung, Betriebsvorschriften der Versammlungsstätten-Verordnung, TA Lärm, Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen, Anforderungen für Sicherheitsdienstleister, Ablegereife, Windlasten usw. Die Checklisten zur Risikobeurteilung und Dokumentation von Schutzmaßnahmen stehen Käufern des Buches außerdem kostenlos in einer Mediathek zum Download bereit.

Dieses Buch richtet sich an Veranstaltungstechniker in Ausbildung und Praxis, Veranstalter, Betreiber von Versammlungsstätten, Behördenvertreter und alle, die unmittelbar für die Sicherheit von Veranstaltungen und Veranstaltungstechnik verantwortlich sind.

"Sicherheit in der Veranstaltungstechnik" von Michael Ebner

Produkt: Recht & Versicherung: IT-Sicherheit im Unternehmen und auf dem Event
Recht & Versicherung: IT-Sicherheit im Unternehmen und auf dem Event
Die Digitalisierung und alle Umbrüche und Neuerungen, auch im Bereich der Sicherheit, die sie mit sich bringt, beherrschen die Wirtschaft seit einigen Jahren. Auch die Eventbranche muss sich vermehrt mit der „neuen“ digitalen Welt auseinandersetzen.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Bestimmt lesenswert das Buch. Doch die Veranstaltungstechnik würde ich lieber von professionellen Beratern erfahren, statt aus einem Buch. Dann kann man sich die erforderlichen Informationen auch besser einprägen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.